DKB Debitkarte im Test: Darauf muss man bei der DKB Debit Card achten

  • 0€ Jahresgebühr
  • Kostenloses Girokonto
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen & abheben

▶ Empfohlene Alternativen: Die kostenlosen echten Kreditkarten GenialCard Visa & Barclays Visa

visa Apple Pay Google Pay Kontaktlos bezahlen
0,- €
Jahresgebühr
Zum Anbieter ▸
Kartennote: 4,2

Wir haben die DKB Debitkarte bewertet: Nachteile, Vorteile & Erfahrungen mit der DKB-Debit

Kreditkarten-Experte
Veröffentlicht: 31.08.2023 17.58 Uhr
Hagen Föhr
Inhalt

Vorteile & Nachteile der DKB Debit

Vorteile

  • Dauerhaft 0€ Jahresgebühr
  • Girokonto inklusive (kostenlos ab 700€ Geldeingang monatl.)
  • Weltweit ohne Gebühren abheben
  • Mit Apple Pay & Google Pay kompatibel
  • 6 Monate Aktivkunden-Status für Neukunden

Nachteile

  • Kein Kreditrahmen, da es sich um eine Debitkarte handelt
  • 4,50€ Kontoführungsgebühr wenn 700€ Geldeingang nicht erreicht wird (54€ jährlich)
  • Optionale echte Kreditkarte kostet 29,88€ pro Jahr
  • Optionale EC Karte kostet 11,88€ jährlich (ab 01.01.2023 auf für Bestandskunden)
  • Mit Schufa-Prüfung
  • Bei vielen Autovermietern nicht akzeptiert
  • In vielen Hotels beim Check-In nicht akzeptiert
  • 2,2 % Fremdwährungsgebühr (0% für Aktivkunden mit mind. 700€ Geldeingang)

Lohnt sich die DKB Debitkarte? Das empfehlen die Experten

Die DKB Debitkarte ist keine echte Kreditkarte und zudem an ein Girokonto gebunden, das bei nicht aktiver Nutzung als Gehaltskonto monatlich 4,50€ kostet. Ist man nicht auf der Suche nach einem neuen Girokonto, sondern nach einer echten kostenlosen Kreditkarte, empfehlen wir aktuell die Bank Norwegian Visakarte. Bei dieser Alternativen handelt es sich um eine dauerhaft kostenlose, echte Kreditkarten mit Kreditrahmen, die über ein beliebiges Girokonto abgerechnet werden kann. Bei Bank Norwegian erhält man außerdem ein kostenloses Reise-Versicherungspaket und als Neukunde 30€ Bonus.

Hier die top Alternative zur DKB kostenlos beantragen:

Bewertung und Erfahrungen mit der DKB Debit-Karte

Erfahrungen der Experten | Bewertungen anderer Portale | Erfahrungen der RTL-Redaktion

Wie Kreditkarten-Experten die DKB Debitkarte bewertet haben

DKB Debitkarte

Empfohlene kostenlose echte Kreditkarten:

Bewertung der Experten: Grundsätzlich ist die DKB Debitkarte mit Girokonto eine gutes Angebot, allerdings muss das Girokonto aktiv genutzt werden, damit man dauerhaft von den Vorteilen wie bspw. das Bezahlen ohne Fremdwährungsgebühr und die Vermeidung einer Kontoführungsgebühr profitieren kann. Es wird kein Kreditlimit gewährt, wodurch es zu Problemen beim Automieten und beim Check-In in Hotels kommen.

Kartennote: 4,2
Hagen Föhr, Kreditkarten-Experte, Gründer bei Noctua Media GmbH

Hagen Föhr

Kreditkarten-Experte bei RTL

So hat der Kreditkarten-Spezialist die Debitkarte der DKB bewertet:

Bewertung der RTL-Redaktion: Die DKB Debitkarte ist keine echte Kreditkarte, bietet jedoch weltweit kostenlose Abhebungen. Nutzt man das obligatorische DKB Girokonto nicht aktiv (Mindestgeldeingang von 700€ monatlich), werden 2,2% Fremdwährungsgebühren sowie eine Kontoführungsgebühr von 4,50€ fällig.

Empfehlenswert: Das an die Karte angebundene Konto ist durchaus empfehlenswert, die DKB Debitkarte bietet jedoch neben kostenlosen Abhebungen nur wenige Vorteile.

Kartennote des Experten: 6,1

KriterienBeschreibungPunkte
Preis-Leistungs-VerhältnisGut9 / 14
BonuspunkteNein0 / 2
Bezahlung weltweit2,2 % (Gebührenfrei als Aktivkunde), Kostenlos im Euroraum5 / 18
VersicherungenKeine Versicherungen0 / 1
RabatteKeine Rabatte0 / 1
CashbackNein0 / 1
RechnungsausgleichPer Lastschrift2 / 2
Mobil bezahlenApple Pay & Google Pay2 / 2
BargeldabhebungWeltweit gebührenfrei ab 50€16 / 18
StartbonusNein0 / 3
JahresgebührGebührenfrei24 / 24
Effektiver Jahreszins9,89 %3 / 3
Ohne GirokontoNein0 / 10
EröffnungsprozessKein Papierkram2 / 2
Kartennote3.363 / 100
Unsere Bewertung der DKB Debitkarte

Bewertungen der DKB Visa Debit von anderen Portalen und Instituten

DKB Girokonto + Debitkarte, Testsieger, Focus Money, 2022

Focus Money hat in seiner Ausgabe 12/2022 das DKB Girokonto als „Bestes Girokonto“ in der Kategorie Online bundesweit ausgezeichnet.

Update (September 2022): Die DKB hat eine Kontoführungsgebühr in Höhe von 4,50€ bei nicht aktiver Nutzung des Girokontos (700€ Geldeingang monatlich) eingeführt, Bestandskunden werden in diesem Fall ab 01.01.2023 zur Kasse gebeten.

RTL.de Bewertung der DKB Debit Visakarte im Überblick:

Beantragungsprozess🟦 🟦 🟦 🟦 ⬜ 5/5
Sicherheit🟦 🟦 🟦 🟦 🟦 5/5
Kreditlimit⬜ ⬜ ⬜ ⬜ ⬜ 0/5
Auslandseinsatz🟦 🟦 🟦 ⬜ ⬜ 3/5
Kundenservice🟦 🟦 🟦 🟦 ⬜ 4/5
Mobiles Bezahlen🟦 🟦 🟦 🟦 🟦 5/5
Preis-Leistungs-Verhältnis🟦 🟦 🟦 ⬜ ⬜ 3/5
Die Bewertung der DKB Debit Visa Card im Überblick

Beantragung der DKB Visa Debit – so geht’s

Die DKB Debitkarte in wenigen Schritten beantragen:

  1. Kartenantrag online auf dkb.de ausfüllen
  2. Legitimierung per Video-Ident (Mit Webcam am Computer oder per Smartphone möglich)
  3. Antragsprüfung und Schufa-Abfrage
  4. DKB Visa inkl. Unterlagen per Post
  5. Karte unterschreiben und aktivieren
DKB Debitkarte

So aktivierst du die DKB Debitkarte

Die DKB Debitkarte in wenigen Schritten aktivieren:

  1. Die DKB-Banking App oder das Online-Banking am Computer öffnen
  2. Wunsch-PIN wählen
  3. Entscheidung zur bestehenden Kredit- und Girokarte treffen (beide sind fortan gebührenpflichtig)
  4. Lade die DKB-App herunter und aktiviere Visa Secure für die DKB Debitkarte.

Im Anschluss kann die Karte zum Bezahlen im Einzelhandel, Online und auch bei Apple Pay und Google Pay genutzt werden.

DKB Debitkarte aktivieren
Nach Erhalt der neuen DKB Debitkarte per Post, haben wir die Karte per App aktiviert.

Gebühren und Zinsen

BeschreibungGebühr
☝️Jahresgebühr Hauptkarte
(1. Jahr)
0,00 €
✌️ Jahresgebühr Hauptkarte
(ab dem 2. Jahr)
0,00 €
🏦 Effektiver Jahreszins9,89 %
🔁 Ersatzkarte10,00 €
DKB Debit Visa – Gebühren im Überblick

Gebühren beim Bezahlen und Bargeld abheben

KarteneinsatzGebühr
💳 Karteneinsatz in der Euro-Zone0 €
🛍️ Karteneinsatz außerhalb der Euro-Zone0 % (Min. 700€ Geldeingang monatl.) sonst 2,20%
💶 Bargeld abheben am Automaten (eigenes Institut)0 €
💵 Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut)0 €
🏧 Bargeld abheben am Automaten (weltweit)0 €
DKB Debit-Karte Abhebe- und Auslandseinsatzgebühren

Limits und Haftung bei Kartenmissbrauch

🏢 Maximale Haftung50,00 €
📊 Tageslimit1.000,00 €
💰 Cashlimit pro Tag (Inland)1.000,00 €
🌎 Cashlimit pro Tag (Ausland)1.000,00 €
💯 VerfügungsrahmenKein Kreditrahmen, Verfügungsrahmen entspricht Guthaben auf dem Konto
DKB Konto + Debit-Karte – Limits im Überblick

Besonderheiten und wichtige Informationen zur DKB Debitcard

KartensystemVISA
KartentypDebitcard
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei Bargeld abhebenJa
0€ Jahresgebühr (dauerhaft)Ja
Ohne GirokontoNein
Kostenlose Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayJa
DKB Girokonto + Gratis Visa Debit: Wichtige Eckdaten im Überblick

Boni & Extras der DKB Debit Visakarte

  • 3 Monate Aktivkunden-Status für Neukunden, auch ohne 700€ Mindestgeldeingang
  • Zugriff zu DKB Deals (exklusive Aktionen mit Partnern wie z.B. Rabatte bei Nextbike oder Deutsche Bahn)

Wie sicher ist die DKB Debitkarte?

  • DKB App: Die kostenlose Banking-App der DKB nutzt die biometrische Entriegelungs-Funktion moderner Smartphones, so kann nur per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung auf die App zugegriffen werden.
  • Push-Benachrichtigungen bei Umsätzen: Alle Kontobewegungen und Zahlungen können auf Wunsch per Push-Nachricht auf dem verbundenen Smartphone angezeigt werden, eine missbräuchliche Verwendung der Karte würde somit sofort auffallen.
  • Foto Überweisungen: Die DKB App ermöglicht das Abfotografieren von Rechnungen und Überweisungsbelegen und übernimmt dabei alle wichtigen Überweisungsinformationen. Somit werden Tippfehler bspw. bei der Eingabe langer IBAN Nummern vermieden.
  • Karten-Sperrung per App: Im Falle eines Diebstahls, aber auch wenn die Karte nur kurzfristig verlegt wurde, kann eine umgehende Kartensperrung per App erfolgen. Auch entsperren kann man die Karte mit der DKB App.
  • 24 Stunden Kundenservice an 365 Tagen im Jahr: Der DKB Kundenservice ist telefonisch und gebührenfrei rund um die Uhr an 365 Tagen erreichbar.

Kontaktlos bezahlen mit der DKB Debit Card – so einfach geht’s

  • Im Einzelhandel: Dank eines in der DKB Debit implementieren NFC Chips, sind kontaktlose Zahlungen im Einzelhandel bis 50€ ohne weiteres möglich.
  • Mit Apple Pay: Die Debit Visacard der DKB kann zum Bezahlen per Smartphone ganz einfach bei Apple Pay hinterlegt werden, Transaktionen werden dann per Gesichtserkennung freigegeben.
  • Mit Google Pay: Das Bezahlen mit Android Smartphones ist ebenfalls kein Problem, die Debitcard unterstützt nämlich auch Google Pay.
  • Online Shopping: Für einen Einsatz im Internet ist die Debitkarte der DKB ebenfalls sehr gut geeignet, da Visakarten grundsätzlich von jedem Online-Händler akzeptiert werden.

DKB Kontakt und Kundenservice

  • Öffnungszeiten: Rund um die Uhr, 7 Tage die Woche (auch an Feiertagen)
  • Karte sperren: In der DKB-App (auch Entsperrung möglich) oder per Telefon unter +49 (0) 30-120 300 00
  • Adresse: Deutsche Kreditbank AG, 10919 Berlin
  • E-Mail Adresse: info[at]dkb.de

Vergleichbare Debitkarten mit kostenlosem Girokonto

DKB Visa DebitRevolutOpenbank Mastercard
DKB Debitkarte Revolut Kreditkarte OpenBank r42 Debitkarte Mastercard
AbschlusschanceHochHochHoch
Gebühren 1. Jahr0,00 €0,00 €0,00 €
Gebühren ab dem 2. Jahr0,00 €0,00 €0,00 €
Bargeld Inlandgebührenfreigebührenfrei5 x monatl. kostenlos
Bargeld EUgebührenfreigebührenfrei5 x monatl. kostenlos
Bargeld weltweitgebührenfreigebührenfreinur an Santander Automaten kostenlos
BesonderheitKeine Konto- und Fremdwährungsgebühr für Aktivkunden, Mit Schufa-PrüfungOhne Schufa, Handel mit Krypto möglichinkl. kostenlosen Konto, virtuelle Kreditkarte inklusive
Effektiver Jahreszins9,89 % (Dispo auf dem Girokonto mögl.)
BeantragungZum Anbieter Zum AnbieterZum Anbieter
Alternativen zur DKB Debitkarte

Fazit

DKB Debitkarte: Nachteile, Vorteile, Test und Erfahrungen

Viele Direktbanken, darunter auch die DKB, haben ihre einst echten kostenlosen Kreditkarten mit Debitkarten ausgetauscht. Zwar ist die DKB Kreditkarte nach wie vor optional für alle DKB Kunden erhältlich, es werden jedoch jetzt knapp 30€ Jahresgebühr fällig. Für die ehemals gebührenfreie und automatisch ausgegebene EC Karte werden jetzt ca. 12€ Jahresgebühr fällig, dies trifft ab 01.01.2023 auch für Bestandskunden zu.

Ein weiterer Nachteil der neuen DKB Debitkarte ist, dass man lediglich als Aktivkunde mit mindestens 700€ monatlichem Geldeingang dauerhaft ohne Fremdwährungsgebühr im Ausland bezahlen kann, ist man kein Aktivkunde werden satte 2,2% Gebühren fällig.

Im September 2022 hat die DKB zudem eine Kontoführungsgebühr in Höhe von 4,50€ monatlich eingeführt, wird der Mindestgeldeingang nicht erreicht. Bestandskunden ohne Mindestgeldeingang wird diese Gebühr ab01.01.2023 berechnet.

Geblieben ist nach den Anpassungen eine Debitkarte ohne Kreditlimit, mit der man weltweit kostenlos abheben kann. Wer das Konto aktiv nutzt und auf ein Kreditlimit verzichten kann, für den ist die DKB nach wie vor eine gute Option.

Wer jedoch eine echte Kreditkarte im Geldbeutel haben möchte, dem empfehlen wir alternativ die kostenlose Hanseatic Bank GenialCard oder die Barclays Visakarte, beides vollwertige Kreditkarten die über ein beliebiges Konto abgerechnet werden können. Eine echte Kreditkarte schafft ein höheres Maß an finanzieller Flexibilität und ist auch die Voraussetzung um bei vielen Autovermietungen überhaupt ein Fahrzeug buchen zu können, Debitkarten werden hier oft abgelehnt.

Auch wenn man sein bereits bestehendes Girokonto bei der DKB oder einer anderen von den angesprochenen Änderungen betroffenen Direktbank behalten möchte, können diese Alternativen problemlos über ein derartiges Konto abgerechnet werden.

Häufig gestellte Fragen zur DKB Debitkarte

Ist die DKB Debitkarte wirklich kostenlos?

Ja, für die DKB Debitkarte fallen dauerhaft keine Gebühren an. Das obligatorische Girokonto muss mit aktiv als Gehaltskonto (700e monatlicher Geldeingang) genutzt werden, da sonst 4,50€ Kontoführungsgebühren anfallen.

Welche Nachteile hat die DKB Debitkarte?

Kein Kreditlimit, bei Autovermietungen und großen Hotels meist nicht akzeptiert, nur als Aktivkunde keine Fremdwährungsgebühr (sonst 2,2%).

Was hat sich bei der DKB Kreditkarte geändert?

Die einst kostenlose echte DKB Kreditkarte wurde für alle Kunden durch die DKB Debitkarte ersetzt. Die DKB Kreditkarte kostet jetzt ca. 30€ Jahresgebühr, früher war sie dauerhaft kostenlos. Außerdem hat die DKB eine Kontoführungsgebühr von 4,50€ für Nicht-Aktivkunden eingeführt.

In welchem Fall fällt eine Fremdwährungsgebühr mit der DKB Debitkarte an?

Hat man auf dem DKB Girokonto keinen regelmäßigen Geldeingang von mindestens 700€ monatlich, zählt man nicht als Aktivkunde, in diesem Fall werden bei Zahlungen mit der DKB Debitkarte in Fremdwährung 2,2% Gebühren auf den jeweiligen Betrag fällig.

Lohnt sich die DKB Debitkarte?

Nicht wirklich, nach den Umstellungen bei der DKB im Jahr 2021 und 2022 kann die DKB Debitkarte mit Konkurrenzprodukten wie der Bank Norwegian Visa leider nicht mehr mithalten.

Welche Karten sind die besten Alternativen zur DKB Debitkarte?

Die besten Alternativen zur DKB Debitkarte sind die Bank Norwegian Visakarte und die awa7 Visakarte, beides kostenlose echte Kreditkarten mit monatlichen Verfügungsrahmen und ohne Kontozwang.

Kann ich die DKB Visa Debit beim Online-Shopping nutzen?

Ja, man kann mit der DKB Debitkarte ohne weiteres im Internet bezahlen. Die Karte funktioniert online wie eine ganz normale Kreditkarte, solange das angebundene Girokonto ausreichend gedeckt ist.

Kann ich mit der DKB Debitkarte einen Mietwagen buchen?

In vielen Fällen werden Debitkarten bei Autovermietern nicht akzeptiert. Für das Anmieten eines Autos benötigt man meist eine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen auf der eine Kaution vom Vermieter geblockt werden kann.

Kann ich mit der DKB Debitkarte ein Hotel buchen?

Hotels lehnen vor Ort Debitkarten oft als Zahlungsmittel ab. In den meisten Fällen ist eine echte Kreditkarte mit Kreditlimit nötig, besonders bei großen internationalen Hotelketten.

Weitere Kreditkarten-Analysen, die dich interessieren könnten:

Kreditkarten-Experte

Über den Autor: Kreditkarten Experte Hagen Föhr bewertet, testet und vergleicht seit mehreren Jahren die beliebtesten Kreditkarten in Deutschland. Dabei hat er stets neue Angebote von Fintech Unternehmen und Neobanken im Blick, beobachtet jedoch auch die Veränderungen im Angebot etablierter Direkt- und Filialbanken. Seine Artikel helfen bei der Wahl der richtigen Kreditkarte und sind eine nützliche Orientierung im Kartendschungel.