Barclays VISA Kreditkarte: Vorteile, Nachteile & Erfahrungen

Beliebte kostenlose Kreditkarte in Deutschland:

  • 0€ Jahresgebühr
  • weltweit gebührenfrei abheben
  • weltweit gebührenfrei bezahlen
visa Apple Pay Google Pay Kontaktlos bezahlen
0,- €
Jahresgebühr
Zum Anbieter ▸
Kartennote: 4,8

Expertenbewertung: Die Barclays Visa (vormals Barclaycard) ist eine der beliebtesten kostenlosen Kreditkarten in Deutschland

Inhalt

Vorteile & Nachteile der Barclays Kreditkarte

Vorteile

  • 0€ Jahresgebühr (dauerhaft & bedingungslos)
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Kein Auslandseinsatzentgelt
  • Kein Kontowechsel
  • Echte Kreditkarte mit Kreditlimit
  • 3 kostenlose Zusatzkarten
  • Apple Pay & Google Pay
  • Edles Kartendesign in schwarz

Nachteile

  • Nur mit deutschem Wohnsitz
  • Nur mit Schufa
  • Ohne Versicherungen

Lohnt sich die Barclays Visa?

Ja, unserer Meinung nach ist die Barclays Visa Kreditkarte eine der besten momentan verfügbaren kostenlosen Kreditkarten für Antragsteller aus Deutschland. Ohne Kontowechsel und mit weltweit gebührenfreien Abhebungen, kann die Karte flexibel bei alltäglichen Einkäufen und auf Reisen eingesetzt werden, auch die immer beliebter werdenden Bezahldienste von Apple Pay und Google Pay können genutzt werden.

Barclays Kreditkarte im Test – Bewertung & Erfahrungen

Erfahrungen der Experten | Bewertungen anderer Portale | Erfahrungen der RTL-Redaktion

Wie Kreditkarten-Experten die Karte bewertet haben

Bewertung der Experten: Die Barclays Visa ist mit weltweit kostenlosen Abhebungen und Zahlungen aktuell eine der beliebtesten Kreditkarten ohne Girokonto in Deutschland.

Kartennote: 4,8
Hagen Föhr, Kreditkarten-Experte, Gründer bei Noctua Media GmbH

Hagen Föhr

Kreditkarten-Experte bei RTL

So hat der Kreditkarten-Spezialist die Barclays Karte bewertet:

Bewertung der RTL-Redaktion: Eine echte Kreditkarte mit Kreditlimit zum dauerhaften Nulltarif, auch im direkten Vergleich zu anderen Anbietern ist die Barclays Visa eine der besten kostenlosen Kreditkarten ohne Girokonto.

Empfehlenswert: Die Barclays Visa ist eine uneingeschränkt empfehlenswerte kostenlose Kreditkarte, die weltweit gebührenfrei eingesetzt werden kann.

Kartennote des Experten: 9,3

KriterienBeschreibungPunkte
Preis-Leistungs-VerhältnisSehr gut12 / 14
BonuspunkteNein0 / 2
BezahlungWeltweit gebührenfrei18 / 18
VersicherungenKeine Versicherungen0 / 2
RabatteKeine Rabatte1 / 1
CashbackJa, 5 % auf Pauschalreisen und Hotels1 / 1
RechnungsausgleichPer Lastschrift oder Raten (optional)2 / 2
Mobil bezahlenApple Pay & Google Pay2 / 2
BargeldabhebungWeltweit gebührenfrei (minimum 50 EUR)16 / 18
Startbonus3 Monate 0% Kredit für Neukunden3 / 3
Jahresgebühr0,00 €24 / 24
Effektiver Jahreszins13,60 %2 / 3
Ohne GirokontoJa10 / 10
EröffnungsprozessIn wenigen Minuten online2 / 2
Gesamtpunkte93 / 100

Bewertungen der Barclays Visa Card von anderen Portalen und Instituten

Deutschland Test: Höchste Kundentreue für die Barclaycard Focus-Umfrage 10/21

Die Barclays Visa schneidet beim Deutschland Test von Focus Money aus Oktober 2021 in der Kategorie „Höchste Kundentreue“ mit dem Prädikat „Herausragend“ ab.

Focus Money: Barclaycard Visa ist die beste Kreditkarte DFSI Ratings 35/2020

Focus Money hat die Barclays Visa in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Finanz Service Institut getestet und dabei das Siegel „Beste Kreditkarte“ vergeben. Der Test stammt aus dem Jahr 2020.

RTL.de Bewertung der Barclays Kreditkarte im Überblick:

Beantragungsprozess🟦 🟦 🟦 🟦 🟦 5/5
Sicherheit🟦 🟦 🟦 🟦 🟦 5/5
Kreditlimit🟦 🟦 🟦 🟦 ⬜ 4/5
Auslandseinsatz🟦 🟦 🟦 🟦 🟦 5/5
Kundenservice🟦 🟦 🟦 🟦 ⬜ 4/5
Mobiles Bezahlen🟦 🟦 🟦 🟦 🟦 5/5
Preis-Leistungs-Verhältnis🟦 🟦 🟦 🟦 ⬜ 4/5
Die Bewertung der Barclays Visa Card im Überblick

Beantragung der Barclays Visa – so geht’s

Die Barclays Kreditkarte in wenigen Schritten beantragen:

  1. Kartenantrag online auf barclays.de ausfüllen
  2. Legitimierung per Video-Ident mit einem Ausweis oder Reisepass
  3. Antragsprüfung durch die Barclays Bank (bei guter Bonität sehr rasche Zusage)
  4. Kreditkarte und PIN Nummer per Post
  5. Visakarte aktivieren
Barclays Visa Kreditkarte

Gebühren und Zinsen

BeschreibungGebühr
☝️ Jahresgebühr Hauptkarte
(1. Jahr)
0,00 €
✌️ Jahresgebühr Hauptkarte
(ab dem 2. Jahr)
0,00 €
🏦 Effektiver Jahreszins18,38 %
🔁 Ersatzkarte15,00 €
Barclays Visa – Gebührentabelle

Gebühren beim Bezahlen und Bargeld abheben

KarteneinsatzGebühr
💳 Karteneinsatz in der Euro-Zone0 €
🛍️ Karteneinsatz außerhalb der Euro-Zone0 €
💶 Bargeld abheben am Automaten (eigenes Institut)0 €
💵 Bargeld abheben am Automaten (fremdes Institut)0 €
🏧 Bargeld abheben am Automaten (weltweit)0 €
Barclays (vormals Barclaycard) Abhebe- und Auslandseinsatzgebühren

Limits und Haftung bei Diebstahl

🏢 Maximale Haftung50,00 €
📊 Tageslimit10.000,00 €
💰 Cashlimit pro Tag (Inland)500,00 €
🌎 Cashlimit pro Tag (Ausland)500,00 €
Barclays Karte – Limits im Überblick

Besonderheiten und sonstige Informationen zur Barclays Kreditkarte

KartensystemVISA
KartentypRevolving / Charge Card
SchufaprüfungJa
Weltweit gebührenfrei Bargeld abhebenJa
0€ Jahresgebühr (dauerhaft)Ja
Ohne GirokontoJa
Kostenlose Banking AppJa
Apple PayJa
Google PayJa
Barclays Visa: Allgemeine Informationen in Tabellenform

Boni & Extras der Barclays Visakarte:

  • Cashback: 5% Rückerstattung beim Urlaubsportal von Urlaubsplus (Pauschalreisen und Hotels)
  • 50€ Freundschaftswerbung: Freunde werben und aktuell mind. 50€ Prämie sichern (bis 31.05.22), üblicherweise 30€
  • Flexible Rückzahlung in Raten: Barclays bietet einen optionale Ratenzahlung für einen Teil der geschuldeten Umsätze in Raten. Das schafft eine optionale finanzielle Flexibilität, die Funktion sollte jedoch nur gelegentlich genutzt werden, da für die Ratenzahlung hohe Zinsen fällig werden.

Ist die Barclays Kreditkarte eine sichere Karte?

Ja, die Barclays Visa ist eine moderne Kreditkarte mit allen zeitgemäßen Sicherheitsmerkmalen.

  • Kartensperrung per App: Zwar kann die Barclays Visa auch telefonisch gesperrt werden, viel schneller und sicherer klappt die Sperrung jedoch per App. Zudem ist auch eine Entsperrung mit der App möglich, sollte die Karte doch wieder auftauchen.
  • Push Benachrichtigung bei Kartenumsätzen: Alle Kartenumsätze, ganz gleich ob Abhebungen oder bargeldlose Zahlungen, werden als Push-Nachricht auf das mit dem Kartenkonto verbundene Smartphone gesendet, so hat man stets den Überblick über alle Transaktionen.
  • Biometrischer App-Login: Die Barclays App nutzt die biometrischen Login-Funktionen moderner Smartphones, so kann die App problemlos per Gesichtserkennung geöffnet und genutzt werden.
  • Maximale Haftung 50€: Selbst im Falle eines Kartenmissbrauchs, ist die Haftung bei finanziellen Schäden auf 50€ begrenzt. Die Karte sollte jedoch in jedem Fall sofort nach Bekanntwerden des Missbrauchs gesperrt werden.
  • Sicheres Kartendesign: Das moderne, kürzlich aktualisierte Design der Karte sorgt dafür, dass die Karte deutlich schwieriger mit einem Kartenabdruck kopiert werden kann. Der Name des Karteninhabers sowie die Kartennummer und das Ablaufdatum der Karte, befinden sich nämlich ohne Hochprägung auf der Rückseite der Karte.

Kontaktlos bezahlen mit der Barclays Card – so einfach geht’s

  • Im Einzelhandel: Die Barclays Kreditkarte ist eine Visakarte die an vielen Millionen Akzeptanzstellen weltweit als Zahlungsmittel genutzt werden, auch bei den meisten Einzelhändlern kann mit der Karte bezahlt werden, Beträge bis 50€ können sogar dank NFC Technologie kontaktlos und ohne Eingabe der PIN beglichen werden.
  • Mit Apple Pay: Der Bezahldienst von Apple kann hervorragend mit einem iPhone verwendet werden, dafür wird die Barclays Kreditkarte digital auf dem Smartphone hinterlegt. Beliebig hohe Zahlungen können dann nicht per PIN sondern per Gesichtserkennung kontaktlos durch den Karteninhaber freigegeben werden.
  • Mit Google Pay: Nutzer von Android Smartphones kommen ebenfalls in den Genuss einer mobilen Bezahlfunktion, die Barclays Kreditkarte unterstützt nämlich Google Pay und ermöglicht damit biometrisch verifizierte und kontaktlose Zahlungen.
  • Im Internet: Visakarten werden heute in nahezu jedem Onlineshop und bei großen Online-Versandhändlern akzeptiert, damit eignet sich die Barclays Visa auch zum Einkaufen im Internet.

Wie kann ich den Verfügungsrahmen meiner Barclays Card erhöhen?

Voraussetzung für einen möglichst hohes monatliches Kreditlimit bei der Barclays Visa ist ein guter Schufa-Score und keine negativen Einträge bei der Schufa. Durch einen gesonderten Antrag beim Kundenservice und durch die Einreichung von entsprechenden Gehaltsnachweisen sind auch höhere Limits möglich, als der Betrag den Barclays bonitätsabhängig automatisch gewährt.

Wie sicher ist die Barclays Bank?

Die Barclays Bank ist eine der 20 größten Banken der Welt und wird daher besonders streng von den Finanzaufsichtsbehören überwacht und geprüft. Die Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. angeschlossen, sämtliche Einlagen sind bis zu einem Wert von 100.000€ abgesichert.

Für wen lohnt sich die Visa Card von Barclays?

Aufgrund des dauerhaften Entfalls einer Jahresgebühr und den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, eignet sich die Barclays Visa für verschiedenste Personengruppen.

  • Urlauber & Reisende: Kostenlose Abhebungen und gebührenfreie Bezahlungen weltweit machen die Barclays Visa zu einem sehr guten Reisebegleiter. Auch zum Buchen von Mietautos und zum Check-In in Hotels ist die Karte dank Kreditrahmen bestens geeignet.
  • Smartphone Besitzer: Ob mit einem iPhone, Samsung Smartphone oder anderen Smartphones, die Barclays Kreditkarte kann mit Apple Pay und Google Pay verwendet werden. Die Eingabe der PIN Nummer ist dabei nicht mehr nötig, da diese Dienste die biometrischen Funktionen des jeweiligen Telefons zur Freigabe von Zahlungen nutzen.
  • Online-Shopper: Visakarten sind eines der weltweit am häufigsten akzeptierten Zahlungsmittel überhaupt und damit auch zum Einkaufen im Internet bestens geeignet.

Barclays Kundenservice

  • Telefonischer Kundenservice:
    • Aus Deutschland: +49 (0) 40 890 998 66 (rund um die Uhr erreichbar)
    • Aus Österreich: 0800 445 544 (Mo–Fr 8–20 Uhr)
  • Sperr-Hotline: +49 (0) 40 890 99 877 (rund um die Uhr) – Die Sperrung ist auch per App möglich
  • Für Apple Pay und Google Pay Nutzer bei Verlust des Smartphones: +49 40 890 99-913

Kostenlose Alternativen zur Barclays Card

Obwohl die Barclays Visa unserer Meinung nach einer der besten kostenlosen Kreditkarten ist, gibt es dennoch ähnlich gute und vergleichbare Alternativen. Hier im direkten Vergleich gegenübergestellt sind die Hanseatic Bank GenialCard und die Vivid Money Visa.

Barclays VisaGenialCardVivid Money
Barclays Visa Kreditkarte Hanseatic Bank GenialCard Vivid Money Konto und Kreditkarte
AbschlusschanceHochHochHoch
Gebühren 1. Jahr0,00 €0,00 €0,00 €
Gebühren ab dem 2. Jahr0,00 €0,00 €0,00 €
Bargeld Inlandgebührenfreigebührenfreigebührenfrei bis 200€ (monatl.)
Bargeld EUgebührenfreigebührenfreigebührenfrei bis 200€ (monatl.)
Bargeld weltweitgebührenfreigebührenfreigebührenfrei bis 200€ (monatl.)
BesonderheitFlexible Rückzahlung, Hohes KreditlimitHanseatic Bank Gutscheinportal mit Rabatten & ohne Kontowechselinkl. kostenlosen Konto & attraktivem Cashback
Effektiver Jahreszins18,38 %13,60 %(kein Kreditrahmen)
BeantragungZum Anbieter Zum AnbieterZum Anbieter
Kostenlose Barclays Visa Alternativen

Leistungs-Upgrade: So kann man die Barclays-Card kostenlos ergänzen

Die Barclays Visa deckt zwar bereits viele zentrale Leistungen ab und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, dennoch kann die Karte mit einigen anderen kostenlosen Kreditkarten sinnvoll und strategisch ergänzt werden.

Die in der folgenden Tabelle vorgestellten Karten sind allesamt dauerhaft und bedingungslos ohne Jahresgebühr erhältlich, die Nuri Karte bietet zusätzlich ein kostenloses Girokonto und die Möglichkeit mit ETFs und Kryptowährungen zu handeln. Die Barclays Kreditkarte kann bspw. auch über das Nuri Konto per monatlichem Lastschrifteinzug abgerechnet werden.

Wer beim Einkaufen und sonstigen bargeldlosen Kartenumsätzen Payback Punkte sammeln will, der sollte einen Blick auf die Amex Payback Kreditkarte werfen. Neben einem Willkommensbonus von 1.000 Payback Punkten, wird mit dieser Karte je 2€ Kartenumsatz 1 Payback Punkt gesammelt, auch außerhalb von Payback Partnern.

Autofahrer können die Leistungen Barclays Visa außerdem mit der Santander BestCard Basic erweitern, hier erhält man 1% Cashback auf Tankstellenumsätze, besonders bei den aktuellen Benzinpreisen ein besonders nützlicher Vorteil.

KreditkarteVorteilJahresgebührMehr Infos
Nuri Konto und Kreditkarte
Nuri
Ohne Schufa, inklusive dauerhaft kostenlosem Girokonto, ETFs & Kryptowährungen kaufen und verkaufen0,00 €Mehr Infos
American Express Payback Card
Payback American Express
Mit Kartenumsätzen Paybackack Punkte sammeln (2€ Umsatz = 1 Payback Punkt) und für Miles & More Meilen eintauschen (Verhältnis 1:1)0,00 €Mehr Infos
Santander Bestcard Basic Kreditkarte
Santander BestCard Basic
1% Tankrabatt, ohne Kontowechsel, dauerhaft und bedingungslos ohne Kartengebühr0,00 €Mehr Infos
Leistungen der Barclays Visa mit kostenlosen Kreditkarten erweitern

Weitere Kreditkarten der Barclays Bank:

  • Barclays Visa Gold
  • Barclays Platinum Double
  • Eurowings Classic
  • Eurowings Gold

Info: Barclays Visa war früher unter dem Namen Barclaycard bekannt

Die Barclays Bank hat ihre kostenlose Visakarte lange Zeit unter dem Namen Barclaycard angeboten, jetzt heißt die Karte jedoch offiziell Barclays Visa.

Barclays Visa: Fazit des Kreditkarten-Experten

Barclays Visa Kreditkarte: Erfahrungen, Test & Bewertung

Die Barclays Visa ist eine unkomplizierte, vielseitig einsetzbare Visa Kreditkarte mit transparenten Leistungen. Besonders praktisch ist, das zum Beantragen der Karte kein Kontowechsel durchgeführt werden muss, die Abrechnung kann über ein bankfremdes Konto bei jeder beliebigen Bank stattfinden. Auf ein Mindestumsatz oder Ähnliches wird ebenso verzichtet wie auf eine jährliche Kartengebühr oder Abhebegebühren.

So lassen sich die Vorzüge die die Barclays Visa bietet ohne großen Aufwand oder gar finanzielle Verpflichtungen testen, sollte man bisher mit Kreditkarten keine Erfahrungen gemacht haben.

Besonders zum Reisen, genauer gesagt zum Buchen von Mietautos eignet sich die Karte hervorragend, da hierfür in den meisten Fällen eine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen benötigt wird. Ein Einsatzszenario, bei dem viele Debitkarten ohne Kreditlimit versagen.

Einzig und allein die Verwendung der optionalen Ratenzahlung sollte mit Vorsicht genutzt werden, da hier bei unachtsamer Verwendung hohen Zinsen anfallen.

Grundsätzlich können wir die Barclays Visa aufgrund ihrer durchweg guten Leistungen und moderner Features uneingeschränkt weiterempfehlen.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die Beantragung?

Wird zur Legitimierung direkt bei Beantragung eine Legitimation per Videoident durchgeführt, dauert der gesamte Prozess bis die Karte im Briefkasten liegt meist zwischen 6-10 Werktage.

Ist die Barclays Visa wirklich kostenlos?

Ja, die Karte ist dauerhaft und bedingungslos ohne jährliche Kartengebühr erhältlich. Ein Mindestumsatz wird ebenfalls nicht verlangt.

Ist die Barclays Visa eine echte Kreditkarte?

Ja, die kostenlose Visakarte von Barclays ist eine echte Kreditkarte mit monatlichem Kreditlimit, dessen Höhe bonitätsabhängig ist.

Kann man die Barclays Visa ohne Schufa-Abfrage beantragen?

Nein, bei der Beantragung wird stets die Zahlungsfähigkeit mit Hilfe einer Schufa-Abfrage überprüft. Für Antragsteller mit Schufa-Eintrag lohnt sich eher eine Kreditkarte ohne Schufa.

Welche ist die beste Alternative zur Barclays Visa?

Die beste Alternative zur Barclays Visa ist die kostenlose Hanseatic Bank GenialCard. Diese Karte bietet ebenfalls weltweit gebührenfreie Zahlungen und Abhebungen, auch bei der GenialCard muss kein neues Girokonto eröffnet werden.

Wie hoch ist der Kreditrahmen von Barclays Visa?

Anfangs werden oft bis zu 3.000€ Kreditrahmen gewährt, später oder mit entsprechendem Einkommensnachweis sind auch höhere Beträge möglich. Wie bei anderen Banken auch, wird die Höhe des Kreditlimits immer bonitätsabhängig festgelegt.

Kann ich mit der Barclays Visa kostenlos abheben?

Ja, Barclays erhebt weltweit keine Gebühren, auch bei Abhebungen in Fremdwährungen.

Wie kündige ich die Barclays Visa?

Die Kündigung der Barclays Visa muss schriftlich unter Angabe der Karten- und Kundennummer erfolgen. Das Schreiben kann per Email an den Kundenservice oder postalisch versendet werden.

Weitere Kreditkarten, die wir ausführlich getestet haben:

Kreditkarten-Experte

Über den Autor: Kreditkarten Experte Hagen Föhr bewertet, testet und vergleicht seit mehreren Jahren die beliebtesten Kreditkarten in Deutschland. Dabei hat er stets neue Angebote von Fintech Unternehmen und Neobanken im Blick, beobachtet jedoch auch die Veränderungen im Angebot etablierter Direkt- und Filialbanken. Seine Artikel helfen bei der Wahl der richtigen Kreditkarte und sind eine nützliche Orientierung im Kartendschungel.