Weihnachtsgans und Promiglanz

Zehn Jahre Gänsessen: 600 Obdachlose genießen im Römer Kloß mit Soß‘ von prominenten Kellnern

Promis servieren bedürftigen Dinner Weihnachtsgans und Promiglanz
03:26 min
Weihnachtsgans und Promiglanz
Promis servieren bedürftigen Dinner

30 weitere Videos

Eine schöne warme Mahlzeit im Bauch tut gerade bei den kalten Temperaturen besonders gut. Doch nicht jeder hat das Privileg, jeden Tag eine zu bekommen. Bereits zum zehnten Mal lädt Bernd Reisig mit seiner Stiftung „helfen helfen“ zum Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose in den Ratskeller im Frankfurter Römer ein. Aus einer Idee ist mittlerweile eine Tradition geworden, die in diesem Jahr sogar ein rundes Jubiläum feiert. Wie in den Jahren zuvor erwartet er 600 obdachlose Menschen und viele prominente Helfer zur Unterstützung – ob ihnen die klassische Weihnachtsgans auch geschmeckt hat und wie sich die berühmten Kellner geschlagen haben, zeigen wir im Video.

Menschen helfen und dabei etwas Gutes tun

„Jetzt gehts los. Gans und Kloß und noch Soß‘. Jetzt gehts los“, singt Comedian Woody Feldmann fröhlich in die Runde. Wenn in der Küche im Frankfurter Römer mal wieder Promiauflauf herrscht und Hessens Promis wieder eilig von der Küche in den Frankfurter Römer hasten, dann ist es so weit: Das große Weihnachtsgansessen für Obdachlose und Bedürftige hat begonnen.

Lese-Tipp: Hilfe für HilfloseNetzwerk verteilt Döner an Obdachlose

„Ich finde es total toll, dass man Menschen helfen kann, etwas Gutes tun kann“, verrät uns Prince Damien im RTL Hessen-Interview. Jedes Jahr im Dezember findet das Event vom Veranstalter Bernd Reisig und seiner Stiftung im Frankfurter Römer statt und ist mittlerweile zur Tradition geworden.Dieses Jahr feiert das große Gansessen zehnjähriges Jubiläum, sogar mit musikalischer Unterstützung von Mundharmonika-Spieler und Supertalent-Gewinner Michael Hirte.

Gänseessen für Obdachlose, Römer Frankfurt.
Auch dieses Jahr halfen wieder viele Prominente als Kellner beim alljährlichen Gansessen für Obdachlose im Römer aus.
rtl.de

Jedes Jahr mindestens eine gute Tat

„Natürlich ist das was Besonderes, wenn man das jetzt zehn Jahre macht. Mittlerweile merken wir, dass es ein extremes Bedürfnis danach gibt. Auf der anderen Seite ist es so, dass man eine Veranstaltung macht, von der man eigentlich glücklich wäre, wenn sie gar nicht mehr nötig wäre und nicht mehr gebraucht werden würde“, so der Veranstalter Bernd Reisig.

Insgesamt 600 Menschen lassen sich die Gans mit Rotkraut und Klößen auch diesmal wieder schmecken. Einer von ihnen erzählt uns: „Ich finde das sehr gut, was der Veranstalter macht. Und die Gemeinschaft ist gut hier. Hier sind viele Leute und der Hund ist auch dabei“.

Gänseessen für Obdachlose, Römer Frankfurt, Veranstalter Bernd Reisig.
Für Veranstalter Bernd Reisig ist das Event auch nach zehn Jahren noch etwas Besonderes.
rtl.de
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ein Event, das alle verbindet

Ob für die prominenten Kellner oder die Bewirteten – es ist für alle jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest. Und so sind hier heute alle fröhlich vereint – egal ob arm oder reich. Ja, die Gans mit Kloß und Soß‘ verbindet gerade zur Weihnachtszeit. (sth/naw)