RTL News>

Yeliz Koc muss sich erneut an den Brüsten operieren lassen

Yeliz Koc muss sich erneut an den Brüsten operieren lassen

Yeliz Koc muss sich erneut an den Brüsten operieren lassen
Hat derzeit Problem mit ihren Brust-Implantaten: Yeliz Koc.
imago/STAR-MEDIA, SpotOn

Nach Problemen beim Stillen

Die Influencerin Yeliz Koc (28) hat Stillprobleme und muss sich deswegen einer erneuten Brust-Operation unterziehen. Das gab die ehemalige "Bachelor"-Teilnehmerin in einer Instagram-Story bekannt. Zuvor fiel ihren Fans auf, dass sie ihrer Töchterchen Snow Elanie (1) das Fläschchen gibt und offenbar nicht mehr stillt. Koc habe nach der Geburt im Oktober 2021 immer wieder Probleme mit Milchstau gehabt, erklärt sie anschließend offen. Teilweise sei jeden Tag eine Hebamme zu ihr gekommen, um ihr die Brüste zu massieren.

Das sei jedoch zu einem Problem geworden: "Auf jeden Fall haben sich dann meine Implantate gelöst und sitzen nicht mehr fest." Sie habe beim Waschen gemerkt, dass sie plötzlich ein Implantat komplett habe drehen können. Es sei wie "ein Hamburger in der Hand", wenn sie ihre Brüste anfasse. Das sei "richtig problematisch" und bei den Dreharbeiten zur TV-Show "Kampf der Realitystars" in Thailand unangenehm gewesen.

Zeitpunkt der Operation bislang noch unklar

Bei den Spielen habe sie immer zwei Sport-BHs getragen und auch jetzt im Alltag müsse sie immer aufpassen. Nun muss sich Koc erneut operieren lassen: "Ich freue mich richtig darauf, meine dritte Brust-OP", sagt die 28-Jährige offensichtlich sarkastisch. Wann der Eingriff über die Bühne gehen wird, weiß sie bislang noch nicht. Sie müsse nun erst einmal zum Arzt, der sich das Ganze genauer ansehen soll.

spot on news