Ob das gut geht?

Xenia von Sachsen covert Helene Fischers „Atemlos“ auf Japanisch

Xenia von Sachsen singt jetzt - auf Japanisch
Xenia von Sachsen singt jetzt - auf Japanisch
© Instagram

14. November 2020 - 9:09 Uhr

Es gibt da ein Problem…

Na, wie Helene Fischer (36) das wohl findet? Xenia von Sachsen (34) ist jetzt unter die Musiker gegangen und hat sich für ihre erste Single eine ganz besondere Cover-Nummer ausgesucht: "Atemlos" – auf Japanisch. Die Krux an der Geschichte: Helene weiß nichts davon!

„Ich wollte es vor Helene Fischer geheim halten“

Keine Frage: "Atemlos" ist ein Ohrwurm und selbst bei Nicht-Schlager-Fans bekannt und beliebt. Nun gibt es eine neue Version des Hits – allerdings nicht von Helene selbst und nicht auf Deutsch, sondern von Xenia von Sachsen und in einer Mischung aus deutsch, englisch und japanisch. Und es gibt einen weiteren Unterschied, wie die 34-Jährige gegenüber bild.de versichert: "Ich habe ihn als DJ eingespielt, etwas schneller. Wer danach den Originalsong hört, weiß: Das ist jetzt kein klassischer deutscher Schlager mehr. Sondern geht eher in die Richtung tanzbar!"

Das Problem: Die ursprüngliche Interpretin Helene Fischer weiß noch gar nichts von ihrem Glück! Xenia erklärt: "Ich habe alles mit Kristina Bach besprochen, der Komponistin des Songs. Sie hat ja auch die Rechte. Ich wollte es vor Helene Fischer geheim halten. Ich bin aber gespannt auf ihre Reaktion, wenn der Song draußen ist." Ob die überhaupt mitbekommen hat, dass es eine neue – japanische Version – ihres Hits gibt?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„#CoupleChallenge“ auf TVNOW

Ab dem 8. Dezember ist Xenia von Sachsen übrigens an der Seite ihrer Freundin Melody Haase (26) bei der neuen TVNOW-Show "#CoupleChallenge - Das stärkste Team gewinnt" zu sehen.

Melody Haase & Xenia Prinzessin von Sachsen bei #CoupleChallenge