Wegen erhöhter Bleiwerte

Woolworth ruft "Stenzer Buntstifte 12er-Pack" zurück

© iStockphoto, Lutsenko Oleksandr

6. September 2019 - 13:35 Uhr

Woolworth ruft Buntstifte zurück

Die Einzelhandelskette Woolworth hat vorsorglich das Produkt "Stenzer Buntstifte 12er-Pack" zurückgerufen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, sind die zulässigen Migrationswerte für Blei in den Buntstiften überschritten worden. Betroffen sind lediglich die gelben und orangefarbenen Stifte.

Um welches Produkt handelt es sich genau?

Vom Rückruf betroffen sind die Produkte mit den Auftragsnummern 205824/00 und 190923/00-/07 sowie EAN 2000005715846 und 2000004837440

Was können Kunden tun?

Kunden werden gebeten, die gelben und orangefarbenen Stifte zu entsorgen oder das 12er-Pack in einer Woolworth-Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis von einem Euro wird vollständig erstattet.

Bei Fragen wenden sich Kunden an die Woolworth-Servicehotline +49-2303-5938100.

Wie gefährlich ist eine Bleivergiftung?

Blei reichert sich selbst bei Aufnahme kleinster Mengen, die über einen längeren Zeitraum stetig eingenommen werden, im Körper an, da es zum Beispiel in Knochen eingelagert und nur sehr langsam wieder ausgeschieden wird. Blei kann im Körper eine chronische Vergiftung hervorrufen, die sich unter anderem in Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abmagerung und Defekten der Blutbildung, des Nervensystems und der Muskulatur zeigt. Bleivergiftungen sind besonders für Kinder und Schwangere gefährlich.