Bester Wifi-Empfang

WLAN-Verstärker: Im ganzen Haus Internet durch Repeater wie Fritzbox & Co.

WLAN-Verstärker: Repeater im Vergleich.
© istock/Piotr Adamowicz

12. April 2020 - 6:51 Uhr

WLAN-Verstärker: Diese 3 Repeater lohnen sich wirklich

Sie sitzen mit dem Tablet zuhause an Ihrem Lieblingsort, hören Musik oder schauen einen Film und plötzlich – Ladehemmungen! Der Grund? Ihr WLAN ist durch Wände, Möbel oder eine zu hohe Entfernung nicht mehr mit voller Leistung da. Es gibt aber eine Möglichkeit, dass Sie überall in Ihren eigenen vier Wänden und sogar bis in den Garten bestes Internet genießen können. Die Lösung ist ein WLAN-Verstärker. Oft auch unter dem englischen Begriff bekannt: Repeater. Diese Geräte erhöhen die Reichweite Ihres WLANs deutlich.

WLAN-Repeater: Wichtige Regeln für den Verstärker

Repeater gibt es wie Sand am Meer*. Und es gibt auch klare Empfehlungen für jede Preisklasse. Es gelten aber ein paar Faustregeln, die Sie beim Kauf eines Repeaters beachten müssen. Hier sind die wichtigsten Regeln.

  • Frequenz: Das WLAN-Signal kommt in der Regel in den Frequenzen 5GHz und 2,4 GHz bei Smartphones & Co. an. Achten Sie also darauf, dass der Repeater diese Frequenzen unterstützt. Im Idealfall nutzen Sie ein Modell mit "Crossband" – hier greift der Verstärker auf beide Frequenzen gleichzeitig zurück. Ein Tri-Band-Repeater mit drei Frequenzen ist nur selten sinnvoll, weniger Router unterstützen diesen Standard.
  • Gute Positionierung: Positionieren Sie den Repeater dort, wo er gerade noch vollen Empfang hat. Von dort verteilt er das Signal weiter. Achtung: Sorgen Sie dafür, dass der Verstärker nicht von Möbeln & Co. blockiert wird. Nur so kann er seine Leistung entfalten.
  • Verschlüsselung: Um mit aktuellen Sicherheitsstandards kompatibel zu sein, muss Ihr Repeater mit der Verschlüsselungstechnologie WPA2 arbeiten. Das ist inzwischen Standard – aber sicher ist sicher.

🛒 Zum Preisvergleich bei idealo: Repeater und WLAN-Verstärker*

Verbesserter Testsieger: AVM Fritz! WLAN-Repeater 2400

Fritz WLAN-Verstärker
Repeater von AVM im Check
© AVM

Fritzboxen gehören dank ihrer komplexen Funktionsweise zu den besten und beliebtesten Routern auf dem Markt (das zeigt auch diese aktuelle Stiftung-Warentest-Untersuchung). Der WLAN-Verstärker des Fritzbox-Herstellers AVM enttäuscht ebenfalls nicht: Der AVM FRITZ! WLAN Mesh Repeater 2400* ist der Nachfolger des Testsiegers von Stiftung Warentest (Test: 2018) und staubt auch bei Fachmagazinen Höchstwertungen ab. Mit 75 Euro zahlen Kunden einen fairen Preis – ein Schnäppchen ist das aber nicht.

  • Sehr schnell (bis 1.733 MBit/s)
  • Einfache Einrichtung
  • Viele Funktionen
  • Preis: 75 Euro

🛒 Zum Angebot bei Saturn: Fritzbox Repeater 2400*

Tipp: Aktuell gibt es immer wieder Angebots-Aktionen zu den Repeatern von Fritz. Wichtig dabei ist: Immer die Preise vergleichen, teilweise sind die Unterschiede hier eklatant. 

🛒 Zum Preisvergleich bei idealo: WLAN-Verstärker von Fritz*

Günstiger Bestseller: WLAN-Verstärker von TP-Link

Verstärker von TP-Link.
Günstiger Repeater von TP-Link
© TP-Link

Mit diesem Basis-Modell von TP-Link* machen Sie wenig falsch. Sie stecken den Repeater einfach in eine Steckdose Ihrer Wahl – und sehen anhand der Anzeige, wie intensiv das Signal weitergegeben werden kann. TP-Link bietet Varianten mit unterschiedlichen Stärken an. Wer nicht unbedingt auf Online-Spiele oder multiple 4K-Streams angewiesen ist, macht mit der günstigen Variante keinen Fehler. Wahrscheinlich gehört der TP-Link Repeater auch deshalb zu den Bestsellern bei Amazon.

  • Schnelligkeit: 300 MBit/s über das 2,4 GHz-Band
  • LAN-Port ermöglicht Nutzung von kabelgebundenen Produkten
  • Preis: ab 20 Euro

🛒 Zum Angebot bei Saturn: TP-Link WLAN-Repeater*

Solides Mittelfeld unter den Repeaters: Asus RP-AC52

Asus: WLAN-Verstärker
Repeater von Asus
© Asus

Wer nicht auf eine Spezialmarke wie AVM oder TP-Link zurückgreifen möchte, findet im Asus RP-AC52* ein solides Modell für alle Alltagssituationen. Die Installation geht schnell, könnte aber insgesamt noch besser erklärt werden. Preislich liegt das Gerät bei rund 24 Euro und die Leistung stimmt. Mit dem Asus-Modell haben Sie ein gutes Modell für reguläre Internet-Aktivitäten. Gut zu wissen: Die Verbindung über 5GHz ist deutlich besser als über 2,4GHz.

  • Recht schnell: Bis 433 MBits/s
  • Schnelle Einrichtung
  • Preis: 24 Euro

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Asus RP-AC52*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.