Wer hätte DAS gedacht?

WWM-Moderator verrät: Günther Jauchs Familie schrieb Weltgeschichte

Günther Jauchs Familie schrieb Weltgeschichte "Wer wird Millionär?"-Moderator verrät
01:18 min
"Wer wird Millionär?"-Moderator verrät
Günther Jauchs Familie schrieb Weltgeschichte

3 weitere Videos

So viel sei verraten: Es geht um Trier. Genauer gesagt, um den wohl berühmtesten Sohn der ältesten Stadt Deutschlands: Am 5. Mai 1818 wurde hier nämlich niemand Geringeres als der deutsche Philosoph Karl Marx geboren. Klingt alles sehr nach „Wer wird Millionär?“ – aber was hat das mit Günther Jauch zu tun? Eine ganze Menge! Und auch wenn er persönlich nicht dabei war, so lässt es sich der Moderator doch nicht nehmen, sein kleines aber feines Schätzchen aus der eigenen Familiengeschichte höchst selbst zum Besten zu geben. Neugierig geworden? Im Video gibt es die Auflösung.

"Wer wird Millionär?" im TV und auf RTL+ sehen

Ebenso wie Karl Marx stammt auch Jauchs Kandidat aus der rheinland-pfälzischen Stadt an der Mosel. Wie der sich am Ende bei „Wer wird Millionär?“ schlagen wird, das zeigt RTL am Montagabend, 19. September um 20:15 Uhr im TV und parallel dazu auch online im RTL-Livestream auf RTL+. Dort steht die komplette Sendung in voller Länge auch noch nachträglich zum Streamen bereit. (gdu)