Tier hatte Zahnschmerzen

Wenn das Nashorn in den Computertomografen muss

Wegen einer Schwellung im Gesicht ging es für Nashorn Oz ins CT.
Wegen einer Schwellung im Gesicht ging es für Nashorn Oz ins CT.
© Care for Wild Rhino Sanctuary

05. November 2021 - 18:28 Uhr

Südafrika: Nashorn Oz schaut in die CT-Röhre

Was macht ein Nashorn, wenn es Zahnschmerzen hat? Ist doch klar: Ab ins CT. Und so schaute das Nashorn Oz in Südafrika in die Röhre.Es ist damit das erste seiner Art, das in Südafrika in einen Computertomografen geschoben wurde.

Nashorn-Bulle wiegt in etwa eine Tonne

Vorher hatten Mitarbeiter der Schutzstation 'Care for Wild' laut dem südafrikanischen Portal "Timeslive" unnatürliche Schwellungen im Gesicht des Nashorns beobachtet. Was also tun, um dem Tier zu helfen? Zusammen mit Tierärzten habe der Gründer der Schutzstation Petronel Nieuwoudt schnell entschieden: Ein CT musste her. Gar nicht so einfach dafür einen etwa eine Tonne schweren Bullen ins West Acres-Tierkrankenhaus zu transportieren. Oz ist damit das erste Nashorn in Südafrika, das erfolgreich in einem CT durchgecheckt wurde, berichtet "Timeslive".

Ursache für Schwellung schnell gefunden

Und so lag Oz dann schließlich mit zusammen gebundenen Beinen rücklings auf einer riesengroßen Krankenhausliege. Die gute Nachricht: Laut "Timeslive" konnte im CT die Ursache für die Schwellung schnell gefunden werden: Oz litt an einem Abszess an der Zahnwurzel. Die Behandlung sei umgehend eingeleitet worden, der tierische Patient sei wieder wohlauf. Auch wenn Aufwand und Logistik dieser Behandlung riesig scheinen. Nashörner sind laut "Timeslive" vom Aussterben bedroht, da zähle das Leben eines jeden Tiers. Na dann: gute Besserung nach Südafrika. (jmu)