Täter ließ die Frau schwer verletzt in einem Gebüsch liegen

85-Jährige in Weingarten brutal vergewaltigt: Polizei nimmt 30-Jährigen fest

Die Polizei in Ravensburg hat einen Mann festgenommen, der eine 85-Jährige vergewaltigt haben soll. (Foto: Motivbild)
Die Polizei in Ravensburg hat einen Mann festgenommen, der eine 85-Jährige vergewaltigt haben soll. (Foto: Motivbild)
© imago images/Die Videomanufaktur, Martin Dziadek via www.imago-images.de, www.imago-images.de

15. August 2021 - 20:16 Uhr

Täter schlug die Rentnerin nieder und verging sich an ihr

In Weingarten (Landkreis Ravensburg) soll ein Mann eine 85 Jahre alte Frau vergewaltigt haben. Die Rentnerin war am Samstag gegen 8 Uhr morgens in der Nähe des Stadtzentrums unterwegs, als sie von dem Täter angegriffen wurde. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Mann die 85-Jährige zu Boden gestoßen und auf sie eingeschlagen haben. Dann soll er sich an ihr vergangen haben.

Weingarten: Passantin findet schwer verletzte Frau im Gebüsch

Eine Passantin fand das Opfer gegen 9 Uhr schwer verletzt in einem dichten Gebüsch, wie die Polizei mitteilte. Der Täter hatte die Rentnerin schwer verletzt dort zurückgelassen und war geflüchtet. Die 85-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen richtete eine Ermittlungsgruppe ein. Überall in der Stadt wurde nach dem Vergewaltiger gefahndet – mit Erfolg. Kurze Zeit später nahm eine Polizeistreife in Ravensburg den 30 Jahre alten Tatverdächtigen fest. Ihm wird Vergewaltigung und versuchter Mord vorgeworfen. Ein Richter erließ am Sonntag Haftbefehl gegen den Mann, der wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt in U-Haft gebracht. (jgr)