Im RTL-Interview spricht Kader über ihre schwere Corona-Erkrankung

Wegen Corona! Kader Loth hat Angst - auch um ihre Ehe!

28. November 2020 - 11:30 Uhr

Kader Loth hat große Angst, an Corona zu sterben

Kader Loth hat Todesangst: Die 47-Jährige wurde positiv auf das COVID-19 getestet und leider unter heftigen Symptomen. Ihr geht es so schlecht, dass sie "nur noch schlafen" will und Panik hat, auf der Intensivstation zu landen. Im RTL-Interview erklärt sie jetzt, dass Corona sie aber nicht nur körperlich schwer belastet. Auch ihre Beziehung leidet darunter, wie sie im Video verrät.

Kader Loth: Hass auf Corona-Leugner

Kader Loth kann sich nicht erklären, wie sie sich angesteckt haben könnte, denn sie hat alle Regeln befolgt und war immer sehr vorsichtig, wie sie sagt. Wenn sie wieder gesund ist, will sie "zwei Masken" und Handschuhe tragen, so groß ist ihre Angst vor einer erneuten Ansteckung. Ihr Mann, der im Einzelhandel arbeitet, wurde glücklicherweise negativ getestet.

Kader kann nicht nachvollziehen, dass es so viele Querdenker gibt, die Corona weiterhin leugnen, obwohl bereits so viele Menschen gestorben sind: In ihren Augen riskieren solche Leute unser aller Leben. "Ich hasse die!", erklärt sie im RTL-Interview.

Corona macht auch vor Promis nicht halt

Kader ist nicht die einzige Prominente, die sich mit COVID-19 angesteckt hat. Zuletzt machte Natascha Ochsenknecht ihre Corona-Erkrankung öffentlich. Prekär: Sie wohnt zurzeit mit ihrer schwangeren 20-jährigen Tochter Cheyenne Ochsenknecht zusammen. Zum Glück geht es dieser aber gut.

Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus gibt es hier bei RTL.de.