Wohnzimmer-Gigs

Wegen Corona: Diese Künstler streamen ihre Privat-Konzerte live auf Instagram

Keith Urban war einer der ersten Musiker, die ein Heimkonzert live auf Instagram übertragen haben
© Debby Wong / Shutterstock.com, SpotOn

17. März 2020 - 15:35 Uhr

Musik gegen die Krise

Musik macht alles besser. Das bewiesen Schauspielerin Nicole Kidman (52, "Moulin Rouge") und Musiker Keith Urban (52, "Graffiti U") am Montag mit einem spontanen Konzert. Damit wollten der Sänger und der Hollywood-Star offenbar etwas Gutes für die vielen Menschen tun, die sich wegen des Coronavirus in Quarantäne oder Isolation befinden. Rund eine halbe Stunde dauerte Urbans Auftritt, den er mit Hilfe seiner Frau live auf Instagram übertrug. "Leg los, Baby", hörte man Kidman sagen, ehe der Country-Musiker seinen Song "Somebody like you" für seine 2,3 Millionen Follower anstimmte.

So unterstützte Nicole Kidman ihren Ehemann

Es dauerte nicht lange, bis die Oscar-Gewinnerin hinter der Kamera hervortrat und ihren Ehemann unterstützte. Sie sang die Lieder mit und tanzte ausgelassen dazu. Ihr Outfit - Jeans, schwarze Chelsea-Boots und ein rockiges bedrucktes Langarm-T-Shirt - war perfekt darauf abgestimmt, ihre natürlichen roten Locken trug die 52-Jährige zum Pferdeschwanz gebunden.

Zusammen daheim

Mit seinem Auftritt folgte Urban dem Beispiel von Coldplay-Frontmann Chris Martin (43); dieser hatte am Montag einige seiner größten Hits am heimischen Klavier performt und die Session auf Instagram gestreamt. "Lasst uns zusammen daheim bleiben", forderte der Musiker seine Fans auf.

Auch John Legend macht mit

Auch Musiker John Legend (41) hat angekündigt, dass er ein Instagram-Live-Konzert geben wird. Er werde Musikwünsche akzeptieren und anschließend weitere Musiker auffordern, es ihm gleichzutun. Seine Frau Chrissy Teigen (34) hat bereits zugesagt, dass sie dem Heimkonzert beiwohnen wird: "Ich habe ja eh keine Wahl", schrieb sie auf Twitter.

spot on news