RTL News>Rtl Hessen>

Waldeck-Frankenberg: Traktorfahrer (65) stirbt während Verkehrskontrolle

Todesursache unklar!

Traktorfahrer (65) stirbt während Verkehrskontrolle

 Landwirtschaft - Maisfeld wird gehäckselt - entweder für Viehfutter als Silage oder für eine Biogasanlage - gesehen am 04.09.2020 in der Feldmark Sehnde bei Hannover *** Agriculture Maize field is chaffed either for cattle feed as silage or for a bi
Der Polizei waren Mängel am Traktor des 65-Jährigen aufgefallen. (Symbolbild)
www.imago-images.de, imago images/Rust, via www.imago-images.de

Am Montagnachmittag (27.06.) wurde auf der B 252 zwischen Twistetal-Twiste und Bad Arolsen (Landkreis Waldeck-Frankenberg) ein 65-jähriger Traktorfahrer von der Polizei kontrolliert. Den Beamten waren Mängel an seinem Traktor aufgefallen. Bei der Kontrolle kippte der 65-Jährige plötzlich um. Obwohl die Beamten sofort Reanimationsmaßnahmen durchführten, habe der Mann aus der Gemeinde Twistetal nicht mehr gerettet werden können, so die Polizei.

Rettungsversuche dauerten eine Stunde

Laut der Polizei saßen die Beamten im Streifenwagen, um eine Mängelanzeige aufzugeben, da sei der 65-Jährige ohne Vorwarnung umgefallen. Die Beamten begannen sofort mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen, Rettungskräfte und Notarzt wurden alarmiert.

Eine Stunde lang versuchten die Rettungskräfte den Mann wiederzubeleben, jedoch erfolglos. Er starb noch vor Ort. Die Kriminalpolizei Kassel führt nun weitere Ermittlungen zur Todesursache. (dpa/dgö)