Messi macht wohl das Rennen

Wahl zum Weltfußballer: Geht Lewandowski leer aus?

Guckt Robert Lewandowski bei der FIFA-Wahl in die Röhre?
Guckt Robert Lewandowski bei der FIFA-Wahl in die Röhre?
© picture alliance

29. November 2021 - 17:25 Uhr

Bayern-Titel und Torrekord zu wenig?

Sollten diese Meldungen stimmen, guckt Robert Lewandowski bei Wahl zum Weltfußballer heute Abend in die Röhre. Unabhängig voneinander gibt es Medienberichte. wonach der Bayern-Star bei der prestigeträchtigen Wahl vom französischen Fachmagazin "France Football" leer ausgehen wird. Statt Lewandowski darf sich anscheinend Lionel Messi über den "Ballon d'Or" freuen.

Messi holt die Copa America

Das berichten die Journalisten Piotr Koźmiński von "Sports Facts", Josep Pedrerol von "El Chiringuito" und der Sky-Reporter Matteo Moretto. Für Messi wäre es das siebte Mal, dass er diese Auszeichnung erhält.

Messi gewann im Sommer mit Argentinien die Copa America, wurde mit vier Treffern Torschützenkönig des Turniers. Mit dem FC Barcelona holte er in der vergangenen Saison den spanischen Pokal und war mit 30 Buden Torschützenkönig in der Primera Division. Und Lewandowski? Gewann mit den Bayern fast alles, was man gewinnen kann. Zudem knackte der Pole mit 41 Toren den Uralt-Rekord in der Bundesliga von Gerd Müller. Zu wenig für den "Ballon d'Or"? (tme)