Die Polizei sucht jetzt nach einem Mann

Suche nach vermisster Kerstin Simone G. aus Burgwedel wird ausgeweitet

Wer hat die vermisste 56-Jährige aus Burgwedel gesehen?
Wer hat die vermisste 56-Jährige aus Burgwedel gesehen?
Polizei Hannover

Seit mehreren Tagen sucht die Polizei nach einer vermissten Frau aus dem niedersächsischen Burgwedel. Die 56-Jährige wurde zuletzt am Samstagabend (10.09.) gesehen, ein Gewaltverbrechen wird nicht mehr ausgeschlossen. Eine erste öffentliche Fahndung blieb ohne Erfolg. Am Mittwoch (21.09.) wendet sich die Polizei erneut an die Bevölkerung und sucht öffentlich nach einem wichtigen Zeugen.

Wer ist der unbekannte Mann?

Die Umstände rund um das Verschwinden von Kerstin Simone G. aus Burgwedel werden immer mysteriöser. Bereits am Freitag (16.09.) hat sich die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung gewandt. Auf Hinweise haben die Beamten aber vergeblich gewartet, bestätigte die Polizei Hannover auf RTL-Anfrage. Jetzt nehmen sie einen erneuten Anlauf und suchen gezielt nach einer Person.

Hierbei handelt es sich um den Fahrer eines silbernen Ford Mondeos oder eines Ford Focus. Er und sein Auto wurden am Wochenende des Verschwindens (09.09.–11.09.) gleich mehrfach in der unmittelbaren Nähe des Hauses der 56-Jährigen gesehen. Der Fahrer soll zwischen 40 und 55 Jahre alt und circa 1,65 Meter groß sein. Außerdem soll er eine Brille tragen. Er hat kurze Haare und trug einen Anglerhut.

Die Kriminalpolizei sucht den Mann als einen dringenden Zeugen. Er könnte wichtige Beobachtungen gemacht haben und soll sich schnellstmöglich bei der Polizei Hannover melden.

Polizei bittet um Mithilfe

Zeugen konnten bereits das Auto der Vermissten finden, von Kerstin Simone G. fehlt aber jede Spur.
Zeugen konnten bereits das Auto der Vermissten finden, von Kerstin Simone G. fehlt aber jede Spur.
htf, dpa, -

Die 56-jährige Kerstin Simone G. aus der Würmseesiedlung in Burgwedel wird seit Sonntagvormittag (11.09.) vermisst. Sie war nicht zu einer Verabredung mit ihrer Freundin erschienen, welche kurz darauf die Polizei alarmierte. Nach ersten Ermittlungen ist nicht mehr ausgeschlossen, dass sie Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Zeugen haben bereits den schwarzen Mercedes Kombi der Vermissten gefunden, von ihr fehlt aber nach wie vor jede Spur. Die Polizei sucht vor allem nach Personen, die sich am Samstag (10.09.) in der Zeit von 18 bis 24 Uhr im Bereich des Würmsees aufgehalten haben. Zeugen werden gebeten, sich bei dem Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 1095555 zu melden. (hzi)