Vor der Arbeit schützt ihn der Sturz aber nicht

Verlobter will zum ersten Mal im Haushalt helfen - und bricht sich ein Bein

Nathan Marsh hat sich bei dem Versuch die Wohnung zu staubsaugen ein Bein gebrochen.
Nathan Marsh hat sich bei dem Versuch die Wohnung zu staubsaugen ein Bein gebrochen.
© Actionpress/SWNS

20. November 2021 - 15:38 Uhr

Gefährliche Haushaltsarbeit

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt – ein Sprichwort, das Nathan Marsh aus Wales nur bestätigen kann. Er wollte seiner Verlobten nach eigenen Angaben "zum ersten Mal" im Haushalt helfen, und musste nach dem Versuch ganze vier Wochen im Krankenhaus bleiben.

Der Staubsauger wird ihm zum Verhängnis

Es fängt alles mit einem kleinen Gefallen im Haushalt an. Der 26-jährige Nathan will seiner Verlobten Bethan Watling bei der Hausarbeit helfen und entscheidet sich, die obere Etage der gemeinsamen Wohnung zu staubsaugen. Doch er verheddert sich im Kabel des Staubsaugers und fällt die Treppe herunter.

Bethan findet ihn vor den Stufen der Treppe liegend und glaubt zunächst nicht an einen ernsten Unfall. "Ich dachte, er tut nur so als ob, um nicht weiter helfen zu müssen", erinnert sich die 24-Jährige gegenüber "LadBible".

Nathan Marsh und seine Verlobte Bethan Watling versuchen die Hausarbeit gemeinsam zu erledigen.
Nathan Marsh und seine Verlobte Bethan Watling versuchen die Hausarbeit gemeinsam zu erledigen.
© Actionpress/SWNS

Unfall schützt ihn nicht vor der Hausarbeit

Doch die Verletzung ihres Verlobten ist leider nicht gespielt. Die gerufenen Sanitäter können den Verletzten allerdings nicht mitnehmen, weil der Rollstuhl nicht durch den schmalen Flur passt. Also wird sogar die Feuerwehr verständigt. "Sie waren kurz davor, das Fenster herauszunehmen", so Bethan.

Im Krankenhaus stellt sich die Konsequenz des Unfalls als komplizierter Beinbruch heraus, der wochenlang behandelt werden muss. Mittlerweile ist Nathan aber wieder zu Hause. "Die Verletzung erspart ihm jetzt aber nicht die Hausarbeit", erklärt seine Verlobte. "Aber er darf nichts mehr in der oberen Etage machen. Aber Spülen kann er ganz gut, also macht er jetzt das." (lra)