Kuschelhits bei Schmuddelwetter

Überraschungskonzert in Hamburg: Dermot Kennedy verzaubert Fans

Bei seinem heutigen Pop-Up-Konzert in Hamburg performte Dermont Kennedy seine größten Hits.
Bei seinem spontanen Pop-Up-Konzert in Hamburg performte Dermot Kennedy am Donnerstagnachmittag seine größten Hits.
RTL Nord

von David Patrician, Laura Klinghardt und Lynn Michel

Seine großen Hits kennt wirklich jeder – der irische Singer-Songwirter Dermot Kennedy startet zur Zeit voll durch! Donnerstag war für alle Hamburger-Fans ein ganz besonderer Tag, denn Kennedy gab ein spontanes Pop-Up-Konzert in der Hansestadt. Ein paar Stunden vorher war alles noch ein ganz großes Geheimnis...

Kennedy liebt Pop-Up-Konzerte: "Dadurch entsteht eine echte Bindung zu allen."

Trotz Schmuddelwetter waren die Fans von den Kuschel-Hits begeistert.
Noch nicht mal der Regen konnte die Stimmung beim Spontan-Konzert vermiesen.
RTL Nord

Hautnah vor hunderten von Fans performte der Sänger bei seinem Pop-Up-Konzert in Hamburg seine Welthits. „Du weißt niemals vorher, ob ein paar hundert Leute oder sogar Tausende kommen und das liebe ich so. Es ist toll, weil ich einfach alle sehen kann und dadurch entsteht eine echte Bindung zu allen. Als meine Karriere losgegangen ist, habe ich nur in den großen Konzerthallen mit tausenden Leuten gespielt und konnte nie jemanden sehen. Deshalb liebe ich solche Konzerte wie heute so sehr“, schwärmt Kennedy im Gespräch mit RTL.

Gerade mal vier Stunden vor Konzertbeginn gab der irische Singer-Songwriter über seinen Instagram-Account die Location bekannt. Kommen konnte jeder der wollte und das sogar völlig kostenlos. Die Fans sind restlos begeistert!

Kennedy sorgt für Kuschel-Stimmung bei Hamburger Schmuddelwetter

Unser Reporter David Patrician trifft den irischen Sänger vor dem Konzert.
Unser Reporter David Patrician trifft den irischen Sänger vor dem Konzert zum Interview.
David Patrician

Zuvor war der 30-jährige Sänger mit seinen Pop-up-Konzerten bereits in Schottland, Frankfurt und Köln unterwegs. Hamburg war am Mittwoch seine letzte Station. Dass das Konzert ausgerechnet vor dem Millerntor stattgefunden hat, war kein Zufall: Bei einem Konzert in Köln hat Dermot Kennedy einen St. Pauli Pullover Geschenk bekommen und seitdem ist er quasi ein Fan des Vereins.

„Ich weiß jetzt nicht mega viel über den Verein. Aber einfach zu wissen, wofür sie stehen und zu erfahren, dass die Firma die Klamotten komplett nachhaltig produziert, ist einfach ein wichtiger Punkt und es fühlt sich so an, als würden sie sich dabei extra viel Mühe geben. Das ist sehr inspirierend.“, sagt Kennedy im RTL-Interview. Und damit sorgt der internationale Superstar selbst bei dem Hamburg-Schmuddelwetter für eine schöne Kuschel-Stimmung.