Wunderschöne Einblicke von einem stolzen Papa

TV-Arzt Dr. Johannes Wimmer zeigt seltenes Foto seiner kleinen Tochter

TV-Arzt Dr. Wimmer wird wieder Vater
Dr. Johannes Wimmer tritt häufig als Gesundheitsexperte im TV auf.
imago/Future Image, SpotOn

Der TV-Arzt und Moderator Johannes Wimmer (38) teilt ein herzerwärmendes Bild mit seiner Tochter auf seinem Instagram-Kanal. Seit August 2021 sind der Mediziner und seine Frau Clara (34) glückliche Eltern der Kleinen und sehr dankbar dafür. Denn Ende des Jahres 2020 musste das Paar den Verlust seiner erstgeborenen Tochter Maximilia verkraften.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Es ist wirklich ein rührender Anblick, den der 38-Jährige auf Instagram teilt. Mit Sonnenbrille und weißem Shirt liegt er entspannt auf einer Sonnenliege am Strand, seine kleine Tochter hat er auf dem Schoß. Mit rot-weiß gestreiftem Strampler und süßem Sonnenhut mit Kirschen drauf krabbelt die Kleine dabei an ihrem Papa hoch. Johannes Wimmer teilt dazu die Worte: „Sonne im Herzen“ – inklusive Herz-Emoji.

Nach dem traurigen Schicksalsschlag durch die Krankheit der erstgeborenen Tochter freuen solche Glücksmomente den stolzen Vater umso mehr. Maximilia starb mit gerade mal neun Monaten an einem Gehirntumor . Der TV-Arzt geht seit diesem furchtbaren Verlust offen mit seiner Trauer um und spricht in den Medien über Trauerbewältigung . So berichtet Johannes Wimmer bei „BILD Live“, dass auch bei all der Freude über das neue Baby die Trauer über Maximilia ihn und seine Frau Clara immer begleite.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

„Die schönste Liebe auf Erden"

Die kleine Schwester von Maximilia ist nun schon acht Monate alt und sorgt für Glücksmomente bei den Eltern. Kurz nach der Geburt der zweiten Tochter schwärmte der TV-Arzt: „Es ist ein kleines Wunder. Es ist ganz toll.“ Allerdings sagt er auch, dass er als Mediziner trotzdem immer skeptisch sei, weil er weiß, dass er auch in Zukunft vor solchen Unglücken nicht geschützt sei. Aber dennoch sei er „im Vaterherzen überglücklich“.

Diese Freude teilen auch seine Follower auf Instagram, welche zu dem geposteten Bild ihre Freude und Glückwünsche in den Kommentaren ausdrücken. „Die schönste Liebe auf Erden“ oder „Alles Glück der Welt lieber Doc“, heißt es dort.

Result