2.000 Menschen im Publikum

Trotz Pandemie: Andrea Berg kehrt auf die große Bühne zurück

26. Juli 2021 - 18:03 Uhr

„Heimspiel“ in Aspach

Es wurde gesungen, getanzt und gefeiert – Andrea Berg (55) weiß trotz unfreiwilliger Corona-Auszeit immer noch, wie es geht. Die Schlagersängerin rockte im Juli an vier Abenden mit ihrer "Mini-Heimspiel"-Serie in Aspach die Bühne. Natürlich wurde sich vor Ort an alle Auflagen und Bestimmungen gehalten, so waren zum Beispiel nur 2.000 Zuschauer zugelassen. Trotzdem waren die Gigs für die Musikerin einfach magisch. Warum, das erfahren Sie im Video.

2022 gibt´s die volle Dröhnung

Nachdem Andreas große "Mosaik"-Tour aufgrund der Corona-Pandemie gecancelt werden musste, gibt es jetzt gute Neuigkeiten. Denn wer die vergangenen Mini-Open-Airs in Aspach verpasst hat, kommt dafür 2022 auf seine Kosten. Die acht bereits geplanten Konzerte finden im kommenden Januar statt. Der Tour-Auftakt findet am 17. Januar 2022 in Hannover statt.

Auch interessant