Tote bei Autobusunfall im ägyptischen Nildelta

23. März 2014 - 21:46 Uhr

Bei einem Autobusunfall sind im ägyptischen Nildelta rund hundert Kilometer nördlich von Kairo 17 Menschen ums Leben gekommen. Der Firmenbus, der Arbeiter transportierte, überschlug sich auf der Autobahn, die von der Hauptstadt nach Alexandria führt, berichtete das Nachrichtenportal 'ahram'.

Zwei Insassen erlitten Verletzungen. Die näheren Umstände des Unfalls würden noch untersucht, hieß es. Unfälle mit vielen Todesopfern sind in Ägypten keine Seltenheit. Die Gründe sind schlechte Straßen und mangelnde Disziplin bei vielen Verkehrsteilnehmern.