Gute Zeiten für Union ...

GZSZ-Kicker versenkt Leipzig

09. Dezember 2021 - 13:16 Uhr

Von der Gastrolle zur Hauptrolle! 

Timo Baumgartl hat seinen Club Union Berlin mit seinem Treffer gegen RB Leipzig (57.) am Freitagabend zum Sieg (2:1) in der Fußball-Bundesliga geschossen. Baumgartl? War da nicht was?

Der 25-Jährige hatte eine Gastrolle in der RTL-Kultserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", erst am Donnerstag wurde die Szene (alles dazu oben im Video) ausgestrahlt. Im Spiel gegen Leipzig schoss sich der Abwehrmann mit dem Siegtreffer von der Neben- zur Hauptrolle.

Baumgartl bereitete auch noch einen Treffer vor

Union war durch Taiwo Awoniyi (6.) nach Vorlage Baumgartl in Führung gegangen, für die Corona-gebeutelten Leipziger reichte es durch einen Glückstreffer von Christopher Nkunku (13.) nur zum Ausgleich.

Läuft für Baumgartl und Union. Für den Kicker waren es der erste Treffer und die erste Vorlage für den neuen Club, Union springt durch den Sieg auf Tabellenplatz vier. (sfu)