Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Tag des Lächelns: Deshalb kann ein Lächeln so viel bewirken

So kann ein Lächeln Ihre Stimmung verbessern
So kann ein Lächeln Ihre Stimmung verbessern Tag des Lächelns 02:19

Wir verschenken Lächeln

Am 5. Oktober ist Tag des Lächelns. Das haben wir nicht nur zum Anlass genommen, um Menschen auf der Straße zum Lächeln zu bringen und ihnen eine kleine Freude zu machen, sondern wir sprachen auch mit einer Psychologin, die verrät, warum ein Grinsen sogar unsere eigene Stimmung verbessern kann.

Männer lächeln am wenigsten

Wann haben Sie das letzte Mal gelächelt? Auch wenn es überraschend klingt, fällt das uns Erwachsenen gar nicht mal so leicht. Während Kinder durchschnittlich ganze 400 Mal am Tag lächeln, sind es bei Frauen nur 62 und bei Männern sogar nur acht Mal. Dabei sollten wir uns besser wieder ein Beispiel an den Kleinen nehmen!

"Am besten ist es, sich selbst ein bisschen zu überlisten, indem ich mich anlächle, wenn ich mich vielleicht gerade nicht mag, oder wenn ich gerade etwas nicht mag", rät Psychologin Haik Schönherr. "Das verändert sofort meine innere Physiologie und ich kann sozusagen meine Stimmung verbessern."

Haben die Deutschen ein Lächel-Problem?

Wie die Menschen auf der Straße auf unsere Charmeoffensive reagiert haben und warum es in unserem Kulturkreis so vielen schwerfällt, ein Lächeln von Fremden anzunehmen und zu erwidern, sehen Sie im Video.

Mehr Life-Themen