RTL News>News>

Südtirol: Deutsche Wanderin (50) rutscht aus - tot

Tragödie in den Sarntaler Alpen

Deutsche Wanderin in Südtirol tödlich verunglückt

ACHTUNG: SPERRFRIST 9. AUGUST 20:00 UHR. ACHTUNG: DIESER BEITRAG DARF NICHT VOR DER SPERRFRIST, 9. AUGUST 20.00 UHR, VERÖFFENTLICHT WERDEN! EIN BRUCH DES EMBARGOS KÖNNTE DIE BERICHTERSTATTUNG ÜBER STUDIEN EMPFINDLICH EINSCHRÄNKEN. - ACHTUNG: DIESER B
In den Sarntaler Alpen ist eine 50-jährige Deutsche tödlich verunglückt (Symbolbild).
awa cul fgj, dpa, Angelika Warmuth

In Südtirol ist eine deutsche Wanderin in den Bergen ums Leben gekommen. Die 50-Jährige sei am Samstagnachmittag in den Sarntaler Alpen verunglückt, bestätigte die Polizei in Bozen auf Nachfrage.

Berg Hirzer: Deutsche rutscht aus und stürzt mehrere Meter in die Tiefe

Die Frau war Medienberichten zufolge unterwegs auf den Berg Hirzer, dessen Spitze auf etwas mehr als 2.780 Metern liegt. Der Hirzer ist der höchste Berg der norditalienischen Gebirgsgruppe, die sich nördlich von Bozen befindet. Knapp unter dem Gipfel sei die Frau ersten Erkenntnissen zufolge ausgerutscht und dann mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. (dpa)