So viel Geld muss Dr. Dre seiner Ex-Frau Nicole Young bezahlen

Haben sich nach knapp 25 Jahren Ehe scheiden lassen: Nicole Young und Dr. Dre
Haben sich nach knapp 25 Jahren Ehe scheiden lassen: Nicole Young und Dr. Dre
© imago/MediaPunch, SpotOn

23. Juli 2021 - 15:18 Uhr

Unterhaltshöhe festgelegt

Die vor wenigen Wochen offiziell erfolgte Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau Nicole Young (51) wird für den Rap-Mogul Dr. Dre (56) offenbar doch nicht so teuer wie befürchtet. Wie "Page Six", das Klatschportal der "New York Post", berichtet, muss der Musiker angeblich 293.306 US-Dollar (rund 250.000 Euro) ab dem 1. August pro Monat für Young zahlen. Das ginge aus Gerichtsunterlagen hervor, die dem Portal vorliegen würden.

Die Unterhaltszahlung würde so lange verpflichtend anfallen, bis Young entweder heiratet, eine andere feste Lebenspartnerschaft eingeht oder das Gericht zu einem späteren Zeitpunkt etwas anderes verfügen würde. Außerdem muss Dr. Dre weiterhin die Kosten für die gemeinsamen Häuser in Malibu und Pacific Paradise begleichen. Die Summe der knapp 300.000 Dollar sei ungefähr auch das, was der Rapper derzeit ohnehin freiwillig nach der Trennung an Young bezahlt, heißt es weiter.

Nicole Young forderte zunächst zwei Millionen US-Dollar

Young wollte ursprünglich deutlich mehr: Rund zwei Millionen Dollar pro Monat hatte Young angeblich zunächst vor Gericht im September von ihrem damaligen Noch-Ehemann gefordert. Noch könnte allerdings Bewegung in die Sache kommen, da weitere Anhörungen vor Gericht geplant sind.

Young reichte im Juni 2020 nach 24 Jahren Ehe die Scheidung ein, es folgte ein teils öffentlich ausgetragener Rosenkrieg der beiden. Das Ex-Paar hat zwei erwachsene Kinder, den 24-jährigen Truice und die 20-jährige Truly. Das Vermögen von Dr. Dre wird auf rund 800 Millionen US-Dollar (mehr als 700 Millionen Dollar) geschätzt.

spot on news