SO benutzen Sie ein Pflaster richtig!

5. Oktober 2017 - 13:55 Uhr

Wir alle kleben Pflaster oft falsch

Eine kleine Wunde am Finger ist kein Problem: Pflaster drauf und fertig. Aber wetten, dass Sie Pflaster bisher auch immer falsch benutzt haben?

Durch einen Kniff fällt das Pflaster nicht mehr ab

Es scheint, als würde es nur einen richtigen Weg geben, ein Pflaster am Finger anzubringen: einfach die Klebestreifen entfernen, das Pflaster auf der Wunde anbringen und einmal um den Finger wickeln. Doch das ist falsch. Zwar erfüllt das Pflaster zunächst seinen Zweck, die Wunde ist versorgt und das Blut vorerst gestoppt. Aber wir alle kennen die Situation, dass das Heftpflaster schon nach kurzer Zeit durch die ständige Bewegung der Finger abfällt. Dafür gibt es eine ganz einfache Lösung, und die sehen Sie im Video.