RTL News>

Ski-Welt trauert: Ex-Profi Manuel Pescollderungg mit nur 41 Jahren gestorben

Slalom-Spezialist mit nur 41 gestorben

Ski-Welt trauert um Ex-Profi Manuel Pescollderungg

Manuel Pescollderungg glänzte im Stangenwald auf den Pisten dieser Welt
Manuel Pescollderungg glänzte im Stangenwald auf den Pisten dieser Welt
Imago Sportfotodienst

Die Skiwelt trauert um Manuel Pescollderungg: Der Ex-Profi aus Italien ist tot. Mit nur 41 Jahren, gestorben an einer schweren Krankheit. Wie der „Corriere del Veneto“ berichtet hatte Pescollderungg seine Diagnose erst vor wenigen Wochen erhalten. Woran der Skisportler genau starb, wurde von seiner Familie nicht öffentlich gemacht. Pescollderungg hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.

Silber bei Studenten-Olympia

Der Italiener war ein Slalom-Spezialist, fuhr von 2004 bis 2007 im Weltcup, wo ihm der Durchbruch allerdings nicht gelang. In der 2. Ski-Liga, dem Europacup, war Pescollderungg erfolgreicher, schaffte es mehrfach in die Top 10. Im Jahr 2009 gewann er bei der Universiade – den Welthochschulspielen der Studenten – Silber für Italien.

Auch nach seiner Karriere blieb Manuel Pescollderungg dem Skisport verbunden, arbeitete im Gadertal als Skilehrer. (mar)