Rekord-Gemüse aus Sinntal

Helmut Mahrs Zucchini wiegt 59,2 Kilogramm

14. Oktober 2021 - 17:33 Uhr

XXL-Zucchini ist schwerste in ganz Deuschland

Helmut Mahr aus Sinntal-Weichersbach im Main-Kinzig-Kreis ist Hobbygärtner. Seine Leidenschaft: XXL-Gemüse. Und in diesem Jahr ist seine Zucchini die schwerste in ganz Deutschland.

200 Liter Wasser am Tag verbraucht die Rekord-Zucchini

Zucchini in Schubkarre
Das XXL-Gemüse braucht täglich viel Wasser und Pflege.
© RTL

Seit rund fünf Jahren züchtet Helmut Mahr Riesengemüse in seinem Garten und jedes Jahr nimmt er an Wiegemeisterschaften in ganz Deutschland teil. Letztes Jahr hatte er die schwerste Tomate Deutschlands, in diesem Jahr hat der 62-Jährige mit seiner 59,2 Kilogramm schweren Zucchini den Deutschland-Rekord abgeräumt. "Man wird süchtig danach! Jedes Jahr will man seine persönliche Bestmarke wieder überbieten", sagt Mahr. Früher hat er im Wald als Forstwirt gearbeitet, jetzt ist das Gärtnern sein Hobby und seine große Leidenschaft. Jeden Tag ist er draußen und kümmert sich mehrere Stunden um sein Gemüse. Denn so großes Gemüse macht auch viel Arbeit – allein die Zucchini braucht im Sommer 200 Liter Wasser am Tag.

Das Riesengemüse-Fieber hat bei Mahr ganz zufällig angefangen. Er surfte im Internet und klickte auf eine XXL-Gemüseseite. "Da haben die Kürbiskerne angeboten, zwei Stück mit Versand für 10 Euro und dann habe ich mir gedacht, das kann doch nicht sein, so ein Kürbiskern kann doch nicht vier Euro kosten". Aber Mahr bestellt die Kürbiskerne trotzdem, er ist neugierig. Das Ergebnis: Sein erster XXL-Kürbis mit satten 512,5 Kilogramm. (mlu)