Siamesische Zwillinge aus den USA ein Jahr nach ihrer Geburt operativ getrennt

28. April 2018 - 16:52 Uhr

Fall aus den USA geht viral

Die Geburt von siamesischen Zwillingen ist weltweit ein außergewöhnliches Ereignis. Die siamesischen Zwillinge Anna und Hope aus Houston, Texas (USA), bewegen mit ihrer Geschichte die Medien-Welt: Beide überleben die riskante Operation, bei der sie voneinander getrennt wurden. Anna erholt sich relativ schnell, jedoch steht es um Hope erst kritisch. Ihre beeindruckende Geschichte sehen Sie im Video.

Wie entstehen siamesische Zwillinge?

Siamesische Zwillinge sind eineiige Zwillinge, die körperlich miteinander verwachsen sind. Die Verwachsung kann an unterschiedlichen Körperstellen auftreten:

  • Am Kopf
  • Am Brustkorb (häufigste Form)
  • Am Kreuzbein
  • Am Becken
  • Am Brustbein

Siamesische Zwillinge entstehen bereits in den ersten Tagen der Schwangerschaft. Eineiige Zwillinge stammen aus einer einzigen befruchteten Eizelle – diese teilt sich kurz nach der Befruchtung. Bei siamesischen Zwillingen tritt die Teilung später ein, erst 13 bis 14 Tage nach der Befruchtung. Das hat zur Folge, dass die Beiden nicht vollständig voneinander getrennt werden. Die siamesischen Zwillinge teilen sich während der Schwangerschaft eine Fruchtblase und eine Plazenta.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Die Trennung ist äußerst risikoreich

Häufig kommt es während der Schwangerschaft zu einer Fehlgeburt oder die Schwangerschaft wird vorzeitig abgebrochen. Deshalb sind Geburten von siamesischen Zwillingen ein außergewöhnliches Ereignis – auch aus chirurgischer Sicht. Die Operation ist sehr komplex und es ist möglich, dass ein Zwilling oder beide die Trennung nicht überleben. Die Risiken dieser OP sind jedoch für jedes Zwillingspaar individuell. Manche können bereits direkt nach der Geburt durchgeführt werden, manche erst nach einigen Monaten oder Jahren.

Die Geburt der siamesischen Zwillinge Anna Grace und Hope Elizabeth Richards aus Houston (USA) ist eines dieser Wunder. Ein Jahr nach ihrer Geburt gehen die Eltern der Zwillinge das Risiko ein und lassen die Babys operativ voneinander trennen. Die beeindruckende Geschichte von Anna und Hope sehen Sie im Video.