Nach Schäferstündchen in Londoner Wohngegend

Warum Sex im Alter kein Tabuthema sein sollte

21. August 2020 - 10:47 Uhr

Sex wird im Alter immer besser

Ein Video aus Großbritannien sorgt im Netz seit Tagen für Furore: Altenpflegerin Lucy aus London wird in der Nacht von lauten Schreien geweckt. Schnell findet sie heraus, woher der Lärm kommt: In der Nachbarschaft haben sich zwei Menschen zum Schäferstündchen getroffen und können ihre Emotionen nicht mehr zurückhalten – zum Leidwesen der anderen Bewohner, die genervt vom anhaltenden Stöhnen die Fenster zu schlagen. In der Gegend wohnen fast nur Senioren, die im Ruhestand leben. Die Pflegerin glaubt daher, dass zwei ältere Personen ein wenig Action in ihr Leben bringen wollten. Dabei ist das doch völlig normal: Auch Senioren haben noch leidenschaftlichen Sex. Die natürlichste Sache der Welt wird dennoch oft zum Tabu-Thema. Warum eigentlich?

Hat Sex ein Verfallsdatum?

Sex macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund – egal in welchem Alter – das zeigen sogar Studien. Der Kreislauf kommt auf Trab und der Stoffwechsel in Schwung. Der Körper produziert das stressmindernde Kuschelhormon Oxytocin sowie Endorphine, die unsere Glücksgefühle steigern.

Schon Sexualtherapeutin Beatrice Wagner erklärt uns, dass gerade Frauen ab 40 erst den besten Sex ihres Leben erleben. Also warum ein Tabuthema darausmachen?

Film „Soulsex with John & Annie“ spricht über ein Tabu

Liebe kennt kein Alter, aber Sex mit über 70 Jahren klingt für viele dann irgendwie doch komisch oder sogar abstoßend. Genau dieses Tabu möchte die schwedische Regisseurin Erika Lust in ihrem Kurzfilm "Soulsex with John & Annie" brechen und zeigen, dass auch ältere Menschen Spaß im Bett haben können und auch wollen.

Wie die Szenen aussehen und wie die Reaktionen zum Film sind, sehen Sie hier im Video.

Einmal täglich „Soulsex“

Ganz nach dem Motto "Sex sells" werden in Hollywood-Filmen heiße Sexszenen gezeigt – meistens immer nur zwischen einem jungen, gut aussehenden Mann und seiner schönen Geliebten. Für die meisten ist das ganz normal. Werden aber ältere Herrschaften gezeigt, die miteinander schlafen, löst das oft Empörung aus. Es ist ein Bild, das den ein oder anderen wohl erst mal irritiert. Ein Paar, beide über 70, beim Sex. Aber warum sollten ältere Menschen sich nicht mit der schönsten Nebensache der Welt beschäftigen? Immerhin hat Sex kein Verfallsdatum - oder?

Die Darsteller John und Annie finden: Hat er nicht. "Wir lieben uns jeden Tag", erzählt Annie Campbell. Innig und liebevoll gehen Annie und John miteinander um - und das ist ihr Geheimnis. Auch wenn John mal keine Erektion bekommt, geht es den beiden beim "Soulsex" neben der körperlichen Zuneigung um Achtsamkeit und Entspannung. Sie finden, Sex im Alter ist etwas Schönes, und das wollen sie zeigen.

Und auch John und Annie bestätigen, dass sie sich durch Soulsex jünger und besser fühlen, ihre Haut sei weicher geworden und Falten seien verschwunden: "John hat 13 Kilo abgenommen und er muss keine Blutdruckmedikamente mehr nehmen", erzählt Annie. 

Schäferstündchen in London

Auch Pflegerin Lucys Nachbarn werden bestimmt weiterhin Sex haben – beim nächsten Mal vielleicht besser mit geschlossenem Fenster. Dann gibt's auch kein Ärger mit den Anwohnern.

Sex ab 50 oder mit 20 – was ist besser?

Sehen Sie im Video: Darum ist Sex gesund!