Abscheuliches Verbrechen

Ex-Baseball-Profi muss 50 Jahre ins Gefängnis

Sergio Mitre spielte in der amerikanischen Baseball-Liga MLB unter anderem für die New York Yankees
Sergio Mitre spielte in der amerikanischen Baseball-Liga MLB unter anderem für die New York Yankees
© Imago Sportfotodienst

22. Januar 2022 - 13:44 Uhr

Für ein solch abscheuliches Verbrechen kann es keine gerechte Strafe geben: Der frühere Baseball-Spieler Sergio Mitre wurde in Mexiko zu 50 Jahren Gefängnis verurteilt. Ein Gericht befand den 40-Jährigen für schuldig, die Tochter seiner Ex-Freundin vergewaltigt und ermordet zu haben. Das Mädchen war keine zwei Jahre alt.

Mitre spielte für die New York Yankees

Zu der Tat kam es im Juli 2020 in Mexiko. Mitres Opfer Inés war 22 Monate alt, starb laut einem Bericht des Magazins "Proceso" im Krankenhaus an einem hypovolämischen Schock (Schock durch hohen Bluverlust).

Mitre, der in seiner Karriere in der MLB unter anderem für die New York Yankees spielte, versuchte die Tat zu vertuschen, sprach von einem Unfall. Die Beweislage war eine andere: Das Gericht verurteilte ihn zu 50 Jahren Gefängnis, außerdem muss er der Familie des Opfers eine Entschädigung von umgerechnet 56.000 Euro zahlen.