Grausamer Fund

„Seinfeld“-Star Charles Levin ist vermutlich tot: Polizei findet Leichenteile

17. Juli 2019 - 10:29 Uhr

Sein Sohn hatte Charles Levin vermisst gemeldet

Er spielte Seite an Seite mit Tom Hanks, arbeitete für Woody Allen und wurde durch die Kult-Sitcom "Seinfeld" bekannt. Doch jetzt ist Schauspieler Charles Levin mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr am Leben. Nachdem sein Sohn den 70-Jährigen als vermisst gemeldet hatte, machte die Polizei nun einen grausamen Fund: Auf einem abgelegenen Fahrweg wurden das Auto des Schauspielers und Leichenteile gefunden.

Eine Untersuchung der Gerichtsmedizin soll Klarheit schaffen

Über eine weitere Leiche wird berichtet, denn in dem Auto soll sich Levins toter Hund befunden haben. "Aufgrund der Umstände ist es äußerst wahrscheinlich, dass die Leichenteile die von Charles Levin sind", zitiert CNN die Polizei in Oregon. Im nächsten Schritt werden die Überreste von einem Gerichtsmediziner untersucht.

Bisher wurden keine Anhaltspunkte zur Todesursache genannt, ebenso wenig dazu, ob es sich um einen Mord handelt. Der Familie war lediglich bekannt, dass Levin mit einem Umzug beschäftigt war. Der Fund lässt jetzt darauf schließen, dass der Schauspieler tot ist.