Baby Nummer 3 unterwegs

Schwangere Janni Hönscheid: XXL-Babybauch lässt die Hotpants platzen

Janni Hönscheid ist überglücklich: Sie erwartet ihr drittes Kind.
Janni Hönscheid ist überglücklich: Sie erwartet ihr drittes Kind.
© dpa, Stephan Persch

14. Mai 2021 - 9:39 Uhr

Janni Hönscheid ist ganz schön schwanger

Janni Hönscheid (30) ist mit ihrem dritten Kind schwanger. Die freudigen Baby-News enthüllte die Ehefrau von Peer Kusmagk (45) Ende April auf ihrem Instagram-Account. Seitdem nimmt die werdende Dreifach-Mama ihre Follower nicht nur in ihrem Familienalltag in Costa Rica, sondern auch bei jedem Schritt der fortschreitenden Schwangerschaft mit. Und dazu gehört natürlich eine stetig wachsende Babykugel. Die ist mittlerweile so groß, dass Jannis Klamottenauswahl langsam aber sicher abnimmt. In den sozialen Medien verkündet die 30-Jährige: "Meine Hose geht nicht mehr zu."

Janni Hönscheid teilt Beitrag zum Dickbauch-Dienstag

Normalerweise werden Jannis Fans bei ihren Instagram-Beiträgen immer mit Einblicken aus ihrer Gefühlswelt oder philosophischen Erkenntnissen verwöhnt, doch in diesem Fall setzt die stolze Mama von Emil Ocean (3) und Yoko (1) auf Schnörkellosigkeit. Passend zum Dickbauch-Dienstag teilt die schöne Surferin drei Schnappschüsse und schreibt: "Ihr wisst ja, meine Texte hier sind meistens immer tiefgründig. Heute fällt mir hierzu nur ein: 'Meine Hose geht nicht mehr zu'."

Weil die Tiefgründigkeit für Janni ausnahmsweise ausfällt, bittet die 30-Jährige ihre Follower um Hilfe in Form von kreativem Input: "Gibt es etwas, was Euch zu diesen Fotos einfällt?" Die Antworten ihrer Follower lassen nicht lange auf sich warten.

Trägt Janni zwei Babies unter ihrem Herzen?

Eine Userin teilt ihren ersten Gedanken zum großen Babybauch und entfacht damit eine Zwillings-Spekulation: "Zwei kleine Mäuse". Janni hat diesbezüglich noch nichts enthüllt. Lediglich, dass sie aktuell in der 22. Schwangerschaftswoche ist und dass in dieser Schwangerschaft etwas anders ist: "Auch wenn ich bei beiden Schwangerschaften vorher bis hin zum 7. und sogar 8. Monat auf dem Surfboard unterwegs war- ist es diesmal irgendwie anders. Der Bauch ist schon viel größer, und irgendwas in mir, so eine Unruhe und das Gefühl Angst zu haben, ständig etwas zu verpassen, haben sich ausgestellt."

Ein anderer Follower lobt Janni für ihren unverkennbaren Babyglow: "Du strahlst und siehst so schön aus. Die Farben im Hintergrund sind sehr warm und die Welle, die auf dich zu kommt, wie das Leben und die Energie." Da kann eine andere Userin nur zustimmen, die Jannis und Peers Situation passend zusammenfasst: "Eine wunderschöne, bunte Welle kommt auf euch zu, die dich trotz zu enger Hose zum Strahlen bringt."

LKR

Auch interessant