"Das hätte man nicht besser planen können"

Zeitgleich mit Freundin Helene Fischer: DSDS-Vize Maria Voskania ist schwanger!

16. Dezember 2021 - 15:21 Uhr

Sie machten gemeinsam Musik, machten gemeinsam Urlaub. Und jetzt sind sie gemeinsam schwanger!

Schlagersängerin Maria Voskania (34) schaffte es 2017 bis ins Finale von DSDS, wo sie sich Alphonso Williams († 57) geschlagen geben musste. Ihr vielleicht größter Fan damals war Superstar Helene Fischer (37), die vor dem Finale sogar bei Facebook um Unterstützung für Maria bat: "Sie ist nicht nur ein Mensch mit einem riesengroßen Herzen, sondern auch eine tolle Sängerin", schrieb Fischer damals. Hintergrund: Maria war jahrelang die Background-Sängerin von Helene, die beiden sind bis heute gut befreundet. "Wir haben eine sehr starke Verbindung und waren auch im Mädelsurlaub zusammen", erzählt Voskania. Was bisher noch keiner wusste: Maria und Helene sind nun auch gleichzeitig schwanger. Das verrät Maria Voskania exklusiv im RTL-Interview. Wer der Vater des Kindes ist, inwieweit sich die Sängerinnen schon über ihre Schwangerschaften ausgetauscht haben und was Maria über die gemeinsamen Urlaube mit Helene zu erzählen hat, erfahren Sie im Video.

Helene Fischer unterstützte DSDS-Kandidatin Maria Voskania
2017 bat Superstar Helene Fischer um Unterstützung für ihre Freundin Maria Voskania, die im DSDS-Finale gegen Alphonso Williams antrat.
© RTL

"Das hätte man nicht besser planen können"

"Es ist witzig, dass wir beide gleichzeitig schwanger sind", sagt Maria, die aktuell im sechsten Monat ist. "Das hätte man nicht besser planen können. Man sagt ja, dass sich Freundinnen bei der Periode anpassen, aber beim Kinderkriegen hätte ich das nicht gedacht", lacht sie. Vater des Kindes (ein Mädchen) ist der Fußball-Trainer Ralf Kettemann, der die U19 des Karlsruher SC trainiert. "Die Schwangerschaft kam zwar etwas überraschend und war nicht geplant. Aber wir sind ja schon seit sieben Jahren zusammen, da ist das keine Katastrophe", erklärt Maria, die zur Zeit noch mit dicker Babykugel im Studio steht, um ihr neues Album "Jetzt oder nie" (VÖ 4. Februar) aufzunehmen. "Ich arbeite zur Zeit jede Woche vier, fünf Tage", so Maria. "Bis einen Monat vor der Schwangerschaft will ich noch arbeiten." Sie hat ihrem Baby sogar einen eigenen Song gewidmet: "Der heißt 'Du bist die ganze Welt' und kommt am 17. Dezember raus."

Aber was sagt eigentlich ihre Freundin Helene dazu, dass sie jetzt auch schwanger ist? "Sie weiß noch gar nichts davon", sagt Maria. "Ich bin niemand, der das an die große Glocke hängt. Deswegen wusste außer meinen Eltern bisher kaum jemand davon." Maria lacht: "Ich dachte mir, es ist schön, kurz vor Weihnachten nochmal mit einer Überraschung um die Ecke zu kommen."

"Schwierig, wenn die Schwangerschaft die ganze Welt mitbekommt"

Maria Voskania ist froh, dass ihre Schwangerschaft im Gegensatz zu Helenes bisher nicht in der Öffentlichkeit stattfand: "Ich war froh, dass ich meine Ruhe hatte", sagt sie. "Ich kann mir schon vorstellen, dass es schwierig ist, wenn die ganze Welt es mitbekommt." Helenes Leben in der Öffentlichkeit sei kein leichtes Los: "Ich habe das ja auch hautnah mitbekommen, weil wir in der Vergangenheit viel unterwegs waren zusammen. Sie hat mir teilweise leid getan und man will sie irgendwie beschützen. Wenn wir im Urlaub waren, haben uns Leute teilweise verfolgt." Gut, dass wir jetzt mitten in der besinnlichen Weihnachtszeit sind und sich die beiden Sängerinnen als kommende Mütter auch mal etwas Ruhe gönnen können… (ste/tka)