WM-Start am 21. November - was macht die Bundesliga?

Schöne Bescherung: Finale der Katar-WM 2022 am 18. Dezember

Computer-animiertes Bild des Finalstadions der WM 2022 in Lusail
© picture alliance

15. Juli 2020 - 17:40 Uhr

Spielplan der WM 2022 in Katar steht

Anstoßzeiten ab 11.00 Uhr und eine drohende  Terminhatz: Die FIFA hat den Rahmenterminplan für die umstrittene Katar-WM 2022 veröffentlicht.

Terminhatz für die Bundesliga

WM-Spiele am Vormittag, ein Endspiel am vierten  Advent und eine drohende Terminhatz für die Fußball-Bundesliga: Die umstrittene Wüsten-WM 2022 in Katar hat am Mittwoch Formen angenommen. Der Weltverband FIFA veröffentlichte den Rahmenterminplan, der jedoch nicht nur lang ersehnte Antworten liefert, sondern auch viele Fragen aufwirft. Fest steht nun, dass Gastgeber Katar das Turnier am 21. November 2022 um 13.00 Uhr Ortszeit (11.00 Uhr MEZ) eröffnen wird, einem Montag. Schauplatz der Begegnung ist das 60.000 Zuschauer fassende al-Bayt-Stadion in Al Khor. Das Finale vor 80.000 Fans im Lusail-Stadion wird am 18. Dezember um 16.00 Uhr angepfiffen – zur besten Glühweinzeit.

Vorrunde mit vier Spielen pro Tag

In der Vorrunde (21. November bis 2. Dezember) werden vier Partien pro Spieltag angepfiffen - mit Ausnahme des letzten Gruppenspieltages um 11.00 Uhr, 14.00 Uhr, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr deutscher Zeit. Die womöglich entscheidenden Gruppenspiele finden zeitgleich wie auch die K.o.-Partien im Achtel-, Viertel- und Halbfinale um 16.00 Uhr oder 20.00 Uhr statt. 

Zeit zum Verschnaufen ist nicht

Noch unklar ist, was der 21. November als Starttermin für die Bundesliga bedeutet. Für die Saison 2022/23 gibt es derzeit noch keinen Rahmenterminkalender. Fest steht allerdings, dass der Spielbetrieb für mehrere Wochen unterbrochen werden muss, die Saison demnach entweder früher starten oder später enden wird - oder beides. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte im Januar -vor der Coronakrise - bestätigt, dass es "mehrere Szenarien" für die Saison  2022/23 gebe. Der durchaus denkbare "Worst Case" wäre ein 17.  Spieltag am 13. November. Bis zur WM blieben dann nur acht Tage, den Nationalspielern droht eine Terminhatz. DFL-Chef Christian Seifert hatte in der "Bild am Sonntag" zuletzt gesagt, dass die Bundesliga "voraussichtlich schon im Juli" starten werde. "Das wäre einer der frühesten Saisonstarts, den wir je hatten."

Die genaue Zuordnung der Partien erfolgt erst nach der Auslosung (geplant nach März 2022), um die für die jeweiligen Nationen bestmögliche Anstoßzeit zu finden. Die WM-Qualifikation in Europa beginnt in zehn Gruppen im März 2021. An der WM in Katar nehmen letztmals 32 Mannschaften teil, ehe beim Turnier vier Jahre später auf 48 Teams aufgestockt wird.

RTL.de/dpa/sid