5. Mai 2019 - 12:42 Uhr

Wohnungsbesitzer hat Kündigung ausgesprochen

Eigentlich war das mit den Erotik-Filmchen ja immer nur ein Hobby. Aber dann wurde das, was Anna und ihr Mann Christian aus Waldkraiburg da zuhause treiben, beruflicher Alltag. Wenn die Kinder morgens aus dem Haus sind und in der Schule sitzen, drehen Anna und Christian, alias "Vika Viktoria" und "Bayernsepp" professionell Erotik-Filmchen. Noch - denn damit soll bald Schluss sein: Der Vermieter hat ihnen die Wohnung gekündigt!

Ihre alten Jobs haben beide an den Nagel gehängt

"Wir stehen um 6 Morgens auf, machen den Kleinen für die Kita fertig, dann wird er mit dem Bus geholt. Dann gehen die beiden Großen aus dem Haus", erzählt uns Anna. "Danach wird aufgeräumt, ich mach mich fertig, geh vor die Webcam." Ihr Mann Christian arbeitet eher im Hintergrund, macht alles drumherum: Filme schneiden, Set aufbauen, Licht.

Klingt, als wäre es das Normalste der Welt: Anna und Christian verdienen ihr Geld eben mit Porno-Drehs zuhause. Ihre alten Jobs haben beide gekündigt. Die gemeinsame Wohnung wurde zur Arbeitsstätte. Und es läuft gut! Sobald die Kinder aus Kita und Schule zurück sind, geht alles wieder seinen ganz gewohnten Gang.

Eine ganz normale Porno-Familie

Anna und Christian, Porno-Eltern
Anna und Christian beim Frühstück, nachdem die Kinder zur Schule und Kita gebracht worden sind. Jetzt wird der Tagesablauf besprochen.
© RTL, infoNetwork

Aber wie ist das mit den Kindern? Christian sieht das so: "Wir gehen offen damit um - und zwar altersgruppengerecht. Die Kleine mit zwölf Jahren weiß noch nicht so viel wie der 16-jährige. Und die Kids gehen cool damit um, sie wissen, wie Mama und Papa wirklich sind." Anna fügt hinzu: "Ich koche ganz normal, ich putze ganz normal. Wenn jemand was gegen uns sagt, dann wissen sie: Es ist nicht so - wir wissen es besser." Aber es werde nicht viel über die Arbeit gesprochen, sagt Anna. Und: "Aufgeklärt wurden sie, wenn sie Fragen haben, können sie jederzeit kommen."

Auch das Jugendamt interessierte sich bereits für das berufliche Treiben, das Anna und Christian tagsüber in ihrer Wohnung veranstalten. Doch es hatte soweit nichts zu beanstanden - denn natürlich haben die beiden nie vor den Augen ihrer Kinder gearbeitet.

Ihr Rechtsanwalt wird die Kündigung anfechten

Trotzdem soll bald Schluss sein mit Erotik-Drehs in den eigenen vier Wänden. Denn nach dem Willen des Vermieters muss die ganz normale Porno-Familie schon sehr bald aus der Wohnung in Waldkraiburg ausziehen. Für Anna, Christian und die Kinder ist das ein harter Schlag - sie sind am Boden zerstört.

Mit welcher Begründung der Vermieter die Kündigung ausgesprochen hat und warum ihr Rechtsanwalt diese Kündigung für ungültig hält: Das sehen Sie in unserem Video!