Geheimnis gelüftet

Sarah und Julian Engels verraten das Geschlecht: Ihr Baby wird ein ...

Sarah Lombardi Julian Büscher werden bald Eltern
Sarah Lombardi Julian Büscher werden bald Eltern
© Instagram

29. Juni 2021 - 12:28 Uhr

Sarah Engels ist im fünften Monat schwanger

Die Hälfte der Schwangerschaft ist schon rum – und jetzt ist für Sarah und Julian Engels der richtige Zeitpunkt gekommen, das Geschlecht zu verraten. Auf Instagram rücken die werdenden Eltern endlich mit der Sprache raus: Es wird ein Mädchen!

Sarah bekommt ihre erste Tochter

Auf dem Instagram-Foto, mit dem Sarah und Julian die süßen Neuigkeiten verkünden, posieren sie mit einem rosafarbenen Herz-Ballon. Darauf steht: "It's a girl". Das Glück steht den werdenden Eltern ins Gesicht geschrieben. "Mama, Papa und dein großer Bruder freuen uns so sehr auf dich , kleiner Engel", schreibt Sarah dazu.

Alessio wird stolzer großer Bruder

Sarahs Sohn Alessio ist mittlerweile schon sechs Jahre alt. Und auch für ihn beginnt bald ein ganz neuer Lebensabschnitt. Der Sohn von Sarah und Pietro Lombardi wird schließlich großer Bruder und kann das wohl kaum noch erwarten. Er war es nämlich, der seinem Papa ganz aufgeregt von der Schwangerschaft erzählte. Und jetzt geht er ganz liebevoll mit dem Babybauch seiner Mama um, wie Sarah vor kurzem auf Instagram zeigte. Schließlich wächst darin seine kleine Schwester.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Sarah kämpft mit Schwangerschafts-Outfits

Oliver Pocher plauderte es aus

Oliver Pocher sprach übrigens schon vor einigen Tagen über das vermeintliche Babygeschlecht von Sarahs Nachwuchs. In einem Instagram-Video meinte er: "Glückwunsch an dieser Stelle! Es wird eine Tochter werden." Außerdem kritisierte er die 43-Jährige scharf für ihren Umgang mit Alessio in der Öffentlichkeit. Daraufhin konterte Sarah stinksauer auf ihrem Instagram-Profil. Jetzt wissen wir: Mit der kleinen Tochter hatte Olli recht. Trotzdem kam die Aktion bei den Fans nicht gut an. Die Veröffentlichung des Geschlechts sollte man den Eltern nicht vorwegnehmen, erst recht nicht als Außenstehender, fanden viele User. (kwa)