Seuchen-Saisonstart für Liverpool perfekt

RUMS! Kopfnuss-Ausraster von Klopp-Star Darwin Nunez

Trotz 1:1-Unentschieden: Klopp sah "besonderes Spiel" Nach "klarer roter Karte"
01:03 min
Nach "klarer roter Karte"
Trotz 1:1-Unentschieden: Klopp sah "besonderes Spiel"

Zwei Spiele, zwei Punkte. Jürgen Klopp und Titelmitfavorit FC Liverpool haben den Saisonstart in der Premier League kräftig verpatzt. Doch damit nicht genug: 75-Millionen-Neuzugang Darwin Nunez leistete sich beim mauen 1:1 gegen Crystal Palace eine heftige Tätlichkeit und sah Rot.

Rums! Hier teilt Darwin Nunez aus

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Der 23-Jährige aus Uruguay geriet in der zweiten Halbzeit mit Palace-Abwehrchef Joachim Andersen aneinander, verpasste dem Norweger zunächst einen Kopfstoß, der ungeahndet blieb. Als Andersen sich beim Schiedsrichter genau darüber beschwerte, holte Darwin erneut aus. Rums! Platzverweis in der 57. Minute.

Klopp sprach nach dem Spiel von der „falschen Reaktion“, kündigte an, sich seinen Spieler zur Brust zu nehmen: „Er muss daraus lernen. Unglücklicherweise hat er nun drei Spiele, um dies zu tun. Das ist nicht cool für uns, aber es ist, wie es ist.“

Lese-Tipp: Kloppo signiert Riesen-Tattoo

Traumtor rettet Liverpool

Liverpool's Luis Diaz, right, celebrates after scoring his side's opening goal during the English Premier League soccer match between Liverpool and Crystal Palace at Anfield stadium in Liverpool, England, Monday, Aug. 15, 2022. (AP Photo/Jon Super)
Jubel nach Traumtor: Luis Diaz traf nach einen klasse Solo.
HA, AP, Jon Super

Die Reds lagen zum Zeitpunkt des Platzverweises schon mit 0:1 hinten. Luis Diaz war es, der mit einem Traumtor nach einem fabelhaften Solo das 1:1 erzielte. Der Kolumbianer hatte die gesamte Abwehr stehen lassen.

Lese-Tipp: Jürgen Klopp mit Knallhart-Warnung: "Das führt nur gegen die Wand"

Vize-Meister Liverpool liegt nun schon vier Punkte hinter Manchester City. Der Meister ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Liverpool hatte auch am ersten Spieltag bei Fulham (2:2) nur Unentschieden gespielt. (sfu)