In 8 Bundesländern verkauft

Rückruf: Ziegenkäserolle könnte krankmachende Bakterien enthalten

Aufgeschnittene Rolle Ziegenkase mit Thymianzweigen auf einem Bambusbrett.
© iStockphoto, Thomas Ramsauer (Symbolbild)

29. Oktober 2020 - 19:36 Uhr

Bio Ziegenkäserolle von Bettinehoeve

Das niederländische Unternehmen Bettinehoeve hat eine Bio Ziegenkäserolle zurückgerufen. Der Käse könne Spuren des Bakteriums Listeria monocytogenes enthalten, hieß es in dem am Donnerstag veröffentlichten Produktrückruf. 

Diese Produkte sind betroffen

Es handelt sich um die Bastiaansen Bio Ziegenrolle Chèvre Blanc Affinee, 50 % Fett i.Tr., die an der Theke angeboten wurde. Der Rückruf gilt für alle Exemplare mit Mindesthaltbarkeit vom 28.10. bis 30.12.2020. Verkauft wurde der Käse in Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein und im Saarland.

Das Bakterium kann den Angaben zufolge schwere Magen-Darmerkrankungen und Symptome ähnlich eines grippalen Infektes auslösen. Käufer werden aufgefordert, das betroffene Produkt im Laden zurückzugeben oder zu vernichten und sich den Kaufpreis erstatten zu lassen.

Quelle: dpa