Rimming: Das müssen Sie über Oralsex am Po wissen

01. Februar 2020 - 16:44 Uhr

Video: 5 Gründe, warum jeder Mann Blowjobs liebt

Oralsex gehört zu den intimsten Praktiken im Bett, denn wir kommen dem Partner an einer äußerst empfindlichen Stelle unheimlich nah. Dass diese Praktik aber nicht nur am jeweiligen Geschlechtsteil für sexuelle Erregung sorgen kann, beweist das sogenannte Rimming. Was genau dahinter steckt, erfahren Sie bei uns.

So gut wie jeder Mann liebt den Blowjob. Er ist eine sichere Bank, um ihn um den Verstand und zum Orgasmus zu bringen. Das ist Fakt. Auch viele Frauen wissen einen Cunnilingus von ihrem Partner sehr zu schätzen. Doch wie sieht es mit Rimming aus? Bei dieser Praktik machen viele einen Rückzieher, denn nicht jeder fühlt sich wohl bei dem Gedanken daran.

Was ist Rimming?

Rimming wird auch als Anilingus bezeichnet. Bei dieser Oralsex-Variante verwöhnen Mund, Lippen und Zunge nicht den Penis oder die Vagina, sondern den Anus sowie oftmals auch die Dammregion.

Dabei können die Partner zwischen dem äußeren und inneren Rimming variieren. Bei der inneren Variante penetriert die Zunge den Anus zusätzlich, statt ihn nur von außen zu liebkosen.

Sexstellungen beim Anilingus

Prinzipiell eignen sich fürs Rimming alle Stellungen, bei denen Sie mit Ihrer Zunge einfach an den Anus Ihres Partners kommen.

Das Facesitting ist eine Möglichkeit sich von dem Partner mit der Zunge verwöhnen zu lassen. Dabei sitzt der Empfangende auf dem Gesicht des Partners.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Schutz vor HIV bei Rimming

Wie bei allen anderen Oralsex-Praktiken, können Sie sich auch beim Rimming mit Geschlechtskrankheiten anstecken. Schutz davor bieten sogenannte Lecktücher*, die Sie wie eine Art Folie über den Anus legen und so vor Keimen und Bakterien geschützt sind.

Allen, die sich für diese Sexpraktik interessieren, sei geraten, Ihren Anus und Damm vorher gründlich zu reinigen. Auch eine zusätzliche Darmspülung* ist sinnvoll, da sie denn Darm von innen säubert und die Ansteckungsgefahr mit Viren, Bakterien und Keimen reduziert.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.