Auf Baustelle in Villingen-Schwenningen

Kurioser Fund: Passanten entdecken totes Krokodil

In Villingen-Schwenningen haben Passanten am Sonntag ein totes Krokodil gefunden.
In Villingen-Schwenningen haben Passanten am Sonntag ein totes Krokodil gefunden.
© Quelle: Polizei

08. Mai 2021 - 12:10 Uhr

Polizei sucht nach dem Besitzer

Diesen Sonntagsspaziergang werden die Passanten aus dem baden-württembergischen Villingen-Schwenningen so schnell wohl nicht mehr vergessen. Denn bei ihrem Rundgang machten sie einen wirklich eigenartigen Fund: Auf einer Baustelle lag ein totes Krokodil.

Krokodil wurde ausgestopft

Gegen 11 Uhr am Sonntag fanden die Spaziergänger das ca. ein Meter lange, tote Tier in einem Baustellenbereich auf der Straße "Mühlweg". Bei der Überprüfung stellten die herbeigerufenen Polizisten fest, dass es sich bei dem Krokodil um ein ausgestopftes Exemplar handelte, das Unbekannte dort unerlaubt entsorgt hatten.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben oder aber Hinweise zum Besitzer des exotischen Tieres geben können. Sie können sich telefonisch beim Polizeirevier Schwenningen melden unter der Nummer 07720 8500-0.

Auch interessant