Reaktionen, Konferenzen und richtig fette Anhänge

Auf dieses Emoji-Feature warten alle - mit neuer WhatsApp-Version kommt es endlich!

Neue Funktionen beim Messenger-Dienst WhatsApp : Reaktionen mit Emojis
Neue Funktionen beim Messenger-Dienst WhatsApp : Reaktionen mit Emojis
© WABetaInfo.com

12. Mai 2022 - 9:31 Uhr

Gute Neuigkeiten für WhatsApp-Nutzer: Ein neues Update lässt nicht nur das Senden größerer Dateien zu, sondern auch größere Gruppen-Chats sowie direkte Emoji-Reaktionen auf Nachrichten.

Langersehnte Änderung bald für alle Nutzer verfügbar

Schon länger ist geplant, dass eine beliebte Funktion, die Nutzer bereits von Facebook kennen, auch bei WhatsApp Einzug halten soll: die direkte Reaktion auf Nachrichten mittels Emoji. RTL berichtete. Und wie WhatsApp gestern in einer Veröffentlichung auf dem WhatsApp-Blog bekannt gab, soll es nun endlich so weit sein: "Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass in der neuesten Version der App Emoji-Reaktionen verfügbar sind."

Aktuell würde daran gearbeitet, die Funktion an alle Nutzer zu verteilen, wie "Chip" berichtet. Wem die Funktion jetzt noch nicht zur Verfügung steht, der müsse sich jedoch noch ein wenig gedulden, heißt es weiter. Denn: Es sei üblich, dass derartige Updates in Schüben an die Nutzer verteilt werden.

Lese-Tipp: Blockiert bei WhatsApp? Daran können Sie es erkennen

Größere Dateien und noch größere Gruppen-Chats

Neben den Emoji-Reaktionen haben sich die WhatsApp-Betreiber noch weiteren Wünschen der Nutzer gewidmet. So soll das neue Messenger-Update außerdem den Versand von Dateien bis zu 2 Gigabyte möglich machen – natürlich mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wie es in der Veröffentlichung heißt. "Gerade für die Zusammenarbeit in kleinen Unternehmen und Schulgruppen ist das hilfreich", heißt es in der Veröffentlichung auf dem WhatsApp-Blog.

Aber nicht nur Dateien können ab sofort umfangreicher sein, auch Gruppen-Chats können künftig um einiges größer ausfallen – bis zu 512 WhatsApp-Nutzer sollen in einer Gruppe interagieren können. Man wolle mit diesen Veränderungen dazu beitragen, dass Einzelpersonen und Gruppen in engem Kontakt miteinander bleiben. (vho)

Lese-Tipp: Muttertag 2022: WhastApp-Sprüche und Status-Grüße für alle Mamas