Ein Unbekannter verletzt sie am Bein und schneidet ihre Jacke auf

Paketbotin (29) von zwei Männern mit Messer angegriffen

Zwei Männer sollen die Frau angegriffen haben, als sie in einem Lieferwagen Pakete sortierte. (Symbolbild) Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa
Zwei Männer sollen die Frau angegriffen haben, als sie in einem Lieferwagen Pakete sortierte. (Symbolbild) Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa
deutsche presse agentur

Als eine Paketbotin Donnerstagabend mit ihrem Lieferwagen Halt auf einem Parkplatz in Bremen-Obervieland macht, wird sie von zwei unbekannten Männern überfallen. Die Angreifer nähern sich ihr, als sie gerade dabei ist, Pakete zu sortieren. Einer zückt ein Messer.

29-Jährige soll sich gewehrt haben

Die Unbekannten fordern Pakete von der 29-Jährigen. Einer der beiden Männer zückt ein Messer und verletzt sie am Oberschenkel, schneidet dann noch ihre Jacke auf. Ob der Angreifer sie vorsätzlich verletzen wollte, oder die Frau aus Versehen mit dem Messer am Bein erwischt, sei nicht sicher, erklärt eine Polizeisprecherin im Gespräch mit RTL. Als die 29-jährige Frau sich wehrt und beginnt zu schreien, machen sich die Angreifer aus dem Staub – ohne Beute.

Lese-Tipp: Messerangreifer von Rostock – Falscher Paketbote will erneut zuschlagen

Paketbotin wird am Bein verletzt

Der eintreffende Rettungsdienst versorgt die leicht verletzte Frau. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den beiden Männern geben können. Die Männer werden als etwa 25 bis 30 Jahre alt und 185 Zentimeter groß beschrieben. Sie trugen schwarze Sturmhauben und waren dunkel gekleidet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegen. (kho)