Karierte Trends der Saison

Neu inszeniert: So tragen wir Karo-Muster im Herbst 2021

Mit Karo-Muster liegen Sie im Herbst 2021 total im Trend!
Mit Karo-Muster liegen Sie im Herbst 2021 total im Trend!
© istock.com/Leegudim

10. September 2021 - 9:24 Uhr

Karo ist aktueller denn je

Mit dem Herbst beginnt auch eine Modesaison. Das heißt: Es gibt wieder neue Trends und Kombinationen für Fashion-Fans. Doch es muss nicht immer alles neu sein. Modeschöpfer bedienen sich gern altbekannter Muster, die sie neu inszenieren. Diesen Herbst dominiert der Klassiker Karo. In jedweder Form sind karierte Teile jetzt schon auf den Straßen der Modemetropolen zu sehen.

Wir zeigen, wie Sie stilsicher mit der Strömung der Mode gehen und das Karo-Muster neu kombinieren. Ob als Preppy-Look oder ganz casual – so ist kariert in!

Alternativen zur karierten Bluse

Karierte Oberteile gehen immer! Sie ersetzen unifarbene Basics und peppen den Look mit Jeans & Co. ordentlich auf. Je nach Stil wird der Karo-Look schick oder leger – der Kombination sind kaum Grenzen gesetzt. Nur: Ein Muster-Mix ist nichts für Anfänger! Auf Nummer sicher gehen Sie mit einfarbigen Teilen. Richtig kombiniert gelingt ein harmonischer Mix auch mit anderen Designs.

Tipp: Ein extravaganter Muster-Mix funktioniert durch Kontraste. Die Prints sollten sich deutlich unterscheiden. Zu einem feinen Karo passt beispielsweise ein plakatives florales Muster.

  • Klassiker neu inszeniert: Neben der klassischen Bluse setzen wir diesen Herbst beispielsweise auf dieses karierte Blusen-Shirt*. Das Oberteil formt durch die betonte Schulterpartie und den geraden Schnitt Ihre Silhouette. Dazu passt unter anderem eine elegante Stoffhose oder eine weite Jeans.
  • Einen coolen Look kreieren Sie mit einem Flanellhemd mit Karo-Muster*. Damit es nicht nach Holzfäller aussieht, passen dazu schmal geschnittene Jeans oder eine schicke Stoffhose. Ein schicker Look im gekonnten Stilbruch gelingt Ihnen mit Absatzschuhen.

Spar-Tipp: Über die RTL-Links in diesem Artikel erhalten Sie Ihre Bestellung bei Peter Hahn versandkostenfrei.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Karo-Knitwear: Deshalb lieben wir den Pullunder

Wenn es kühler wird, darf es obenrum gern etwas mehr sein. Der Karo-Trend ist deshalb optimal mit einem Wollpullover umzusetzen. Dieser ist kuschelig warm und ein echter Allrounder für jeden Stil. Denn der Pulli lässt sich nicht nur über einem Shirt tragen, sondern kann auch als Layering inszeniert werden. Dazu tragen Sie darunter ganz einfach eine Bluse oder ein Kleid, das hervorschaut.

Wem steht Karo? Grundsätzlich gilt: Das Muster passt zu jedem! Das Wichtigste ist sowieso, dass Sie sich wohlfühlen. Trotzdem hilft ein schmales Karo, um eine filigrane und feine Optik zu kreieren. Ein großes Muster wirkt dagegen eher derbe und lässig.

Ein Segen für den Lagen-Look sind Pullunder. Das ärmellose Oberteil lässt sich an warmen Tagen einzeln tragen. In der herbstlichen Zeit passen darunter langärmelige Shirts, Blusen oder Rollkragenpullover. Dieses Modell mit Argyle-Muster* setzt die Strömung der Mode um.

Tipp: Wenn Sie über unsere Links shoppen, erhalten Sie mit dem Exklusivcode "9H9X" bei Boden aktuell 15 Prozent Rabatt auf alles, Gratisversand und kostenlose Retouren ab einem Einkaufswert von 99 Euro.

Hahnentritt-Muster: So steht es Ihnen

Ja, auch Hahnentritt gehört zu der Familie des Karo-Musters. Die schottische Webtechnik hebt sich jedoch klar von dem klassischen Design ab. Das ist optimal, um mehr Variationen in die karierte Mode zu bringen. Ein Vorteil ist außerdem, dass Hahnentritt zumeist in Schwarz-Weiß umgesetzt ist. So wird das Muster zum Staple-Piece für jeden Kleiderschrank – es passt zu jeder Farbpalette.

Ein universelles Kleidungsstück ist zum Beispiel dieser Stehkragen-Pullover mit Hahnentritt-Variation*. Das Oberteil wird durch das Muster zum Hingucker jedes Outfits. Ein leichter Stehkragen spendet Wärme und streckt optisch.

Hier finden Sie noch mehr Inspiration: Übersicht der Karo-Trends bei Peter Hahn*.

Deswegen lieben Mode-Fans das Karo-Muster

Karierte Kleidung ist in der Mode schon lange beliebter Klassiker. Kein Wunder: Immerhin ist das Muster universell und stylish. Karo eignet sich perfekt, um simple Outfits aufzuwerten – das Muster pimpt jedes Basic. Mit dem Trendmuster können Sie Alltags-Looks einen Hingucker hinzufügen – und das bei jedem Stil. Je nach Kombination wird das Design preppy-schick oder leger.

Bei dem Styling gibt es nur wenig zu beachten, denn das Muster steht jeder Figur und lässt sich einfach kombinieren. Zu einfarbigen Basics ist das Karo-Teil im Handumdrehen kombiniert. Beim Muster-Mix ist Vorsicht geboten, sonst kann der Look zu wild werden. Am besten passen hier klassische Muster, die sich in ihrer Größe stark unterscheiden.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant