RTL News>Fussball>

Nations League: Kylian Mbappe schießt Frankreich gegen Spanien zum Titel

2:1-Finalsieg gegen Spanien

Mbappe schießt Frankreich zum Titel in der Nations League

Kylian Mbappe
Kylian Mbappe schoss den entscheidenden Treffer für Frankreich.
Imago Sportfotodienst

Frankreich rehabilitiert nach EM-Klatsche

Ein Superstar hat geliefert! Kylian Mbappe hat Frankreich dreieinhalb Monate nach der EM-Blamage doch noch zu einem europäischen Titel geführt. Mit den Bayern-Profis Benjamin Pavard und Dayot Upamecano bezwangen die Franzosen dank Mbappes spätem Siegtreffer Spanien im Nations-League-Finale 2:1. Bei der EM war das Team von Trainer Didier Deschamps sensationell im Achtelfinale im Elfmeterschießen an der Schweiz gescheitert – durch einen Fehlschuss von Mbappe.

Tempo erst nach über einer Stunde

Das Spiel zweier Weltklasse-Mannschaften war am Sonntagabend lange beinahe ereignislos und eine einzige Enttäuschung. Doch plötzlich ging es in Mailand los: Theo Hernandez traf für Frankreich die Latte (63.), im Gegenzug schoss Mikel Oyarzabal (64.) die Spanier in Führung. Wiederum unmittelbar danach glich Karim Benzema mit einem traumhaften Schlenzer aus (66.). Mbappe (84.) sicherte Frankreich schließlich den Titel.

Am Nachmittag hatte Europameister Italien sich gegen Belgien in Turin durch ein 2:1 (0:0) den dritten Platz gesichert. Deutschland war in der Nations-League-Gruppe 4 hinter Spanien Zweiter geworden - nach einem denkwürdigen 0:6 in Sevilla. (sid/sho)