Nach Wohnungsbrand in Grünberg

Familie muss ins Krankenhaus

Symbolbild
Symbolbild
© dpa, Marcel Kusch, mku fdt

16. Juni 2021 - 10:07 Uhr

Feuer zerstört Mehrfamilienhaus

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Grünberg-Lumda (Landkreis Gießen) muss eine vierköpfige Familie jetzt ein neues Zuhause suchen. Das Feuer sei in der Wohnung im ersten Stock an einer Steckdose ausgebrochen, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Die Flammen griffen auch auf die Wohnung im zweiten Stock über. Eine in dem Haus lebende Familie konnte sich retten. Alle vier Familienmitglieder wurden jedoch mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zudem muss die Familie jetzt ein neues Zuhause finden, denn beide Wohnungen in dem Gebäude wurden bei dem Brand vollständig zerstört. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 200.000 Euro. Die genaue Brandursache wird ermittelt.


(dpa/ mva)

Auch interessant