RTL News>Fussball>

Nach Tribünensturz: Zuschauer schwer verletzt

Beim Testspiel von Red Bull Salzburg

Nach Tribünensturz: Zuschauer schwer verletzt

Sanitäter kümmern sich um den  gestürzten Zuschauer
Erstversorgung: Sanitäter kümmern sich um den gestürzten Zuschauer
Imago Sportfotodienst

Schockmoment beim Testspiel: Nach dem Sturz eines Zuschauers auf der Tribüne aus rund vier Metern ist ein Freundschaftskick des österreichischen Fußball-Meisters Red Bull Salzburg abgebrochen worden. Der Fan wurde schwer verletzt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Der Vorfall ereignete sich am Freitagabend eine gute Viertelstunde vor Schluss der Parte in Anif gegen ZSKA Sofia aus Bulgarien beim Stand von 2:1 für die Salzburger. Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA schrieb, wurde der Zuschauer schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Laut einem Sprecher von Red Bull Salzburg seien der Teamarzt und Rettungskräfte an der Versorgung des Betroffenen beteiligt gewesen. (mli/dpa)