Vanessa Mai reagiert charmant auf Kritik an ihrem Bühnen-Outfit

Ist dieses Bühnen-Outfit zu freizügig? Vanessa Mai bei der "Schlagernacht des Jahres" in Berlin.
Ist dieses Bühnen-Outfit zu freizügig? Vanessa Mai bei der "Schlagernacht des Jahres" in Berlin.
© picture alliance

22. Juni 2018 - 9:52 Uhr

Vanessa Mai bringt Facebook-Hater charmant zum Schweigen

Nach ihrem Auftritt bei der "Schlagernacht des Jahres" auf der Berliner Waldbühne hagelte es bei Facebook Kritik an Vanessa Mais (26) angeblich zu knappem Bühnen-Outfit. Schließlich meldete sich die Sängerin selbst zu Wort und hielt den Nörglern charmant den Spiegel vor.

"Pure Frechheit, was die Alte da anzieht!"

Vanessa Mai ist jung, hübsch, talentiert und hat eine Figur, mit der sie sich auch gewagte Bühnen-Outfits durchaus leisten kann. Einige Besucher bei der "Schlagernacht des Jahres" in Berlin sahen Letzteres aber offenbar anders und beschwerten sich bei Facebook über Vanessas ziemlich luftige Bühnenklamotte. "Vanessa, die neue Porno-Queen", "Für mich ist sie eine Peepshow, die zu singen versucht" oder "Schade, finde sie toll als Sängerin, aber müssen die ordinären Auftritte sein?" waren nur einige der fiesen Kommentare.

Die Sängerin selbst nahm die Kritik mit Humor und hielt den Hatern charmant den Spiegel vor, indem sie in eine Rolle schlüpfte und schrieb: "Das ist ja wohl die pure Frechheit, was die Alte da anzieht! Also, da hätte sie mich ruhig mal vorher fragen können, wie ich das finde."

Dieser Kommentar kam gut an. Es hagelte Likes und viel Zustimmung. "Ich feiere dich dafür!", "Mega cool reagiert. Du kannst es halt tragen" oder "Beste Reaktion" schrieben die Fans unter ihren charmanten Konter. Ihr Fazit: Vanessa soll weiter anziehen, was sie möchte. Die Hater können ja weggucken, wenn es ihnen nicht passt. Wobei das bei der hübschen Frau Mai schon schade wäre.