Sie alle wollen ein Zeichen setzen

Nach dem Tod von George Floyd: Hollywoodstars setzen Flagge

02. Juni 2020 - 16:38 Uhr

Promis aus aller Welt kämpfen gegen Rassismus

Es ist eine erschreckende Nachricht, die aktuell um die Welt geht. Der Afroamerikaner Georg Floyd wurde durch US-Polizisten zu Tode misshandelt. Und das offenbar nur, weil er eine schwarze Hautfarbe hat. Zu so einer schrecklichen Tat darf es in unserer Gesellschaft nicht mehr kommen, da ist sich ganz Hollywood einig. Unzählige Stars wollen im Internet ein Zeichen gegen Rassismus und gegen Polizeigewalt setzen. Mittlerweile wurden schon unzählige Postings veröffentlicht. Einen Aufstand, den es so in Hollywood wohl noch nie gegeben hat. Egal, ob Jared Leto, Diplo, Kate Hudson, Kylie Jenner, Jennifer Garner oder auch Jamie Foxx: Sie alle kämpfen gegen Rassismus. Wie die Hollywoodstars Aufmersamkeit erregen wollen, gibt es in unserem Video zu sehen.