Mitarbeiterinnen weinen vor Glück

Spanx-Chefin Sara Blakely überrascht mit Wahnsinns-Geschenken

26. Oktober 2021 - 22:15 Uhr

Spanx-Gründerin feiert erfolgreichen Deal mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Einigen Frauen laufen die Tränen über die Wangen, sie weinen vor Glück. Die Freude, der Jubel – es sind unbeschreiblich schöne Szenen, die in dem Video zu sehen sind. Der Grund: Ihre Chefin hat sie gerade großzügig beschenkt. Denn die Unterwäschefirma Spanx hat einen erfolgreichen Deal abgeschlossen – und Spanx-Chefin Sara Blakely teilt den Erfolg mit ihren Angestellten.

Viele Tränen und unbeschreiblicher Jubel

Spanx-Gründerin Sara Blakely hat erst vor wenige Tagen die Mehrheit ihrer Firma an den US-Finanzinvestor Blackstone verkauft. Es war ein Deal unter Frauen, schreibt Sara Blakey auf Instagram. Denn des US-Investor hat ein rein weibliches Team in die Verhandlungen geschickt – und das hat Sara offenbar überzeugt.

Das Unternehmen Spanx, das mit Shape-Unterwäsche weltweit erfolgreich ist, wurde bei dem Deal mit 1,2 Milliarden Dollar bewertet. Sara Blakely selbst wird laut Blackstone "eine signifikante Beteiligung" an dem Unternehmen behalten. Das Wirtschaftsmagazin Forbes spekuliert sogar, dass die Gründerin 49 Prozent an ihrem Unternehmen hält.

Auf jeden Fall gibt es für Sara Blakely, die mit dem Verkauf zur Milliardärin wurde, viel zu feiern. Bei einer Party Ende vergangener Woche wurde gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf den Deal angestoßen. Sara Blakely bedankte sich dabei bei ihren Angestellten unter anderem für 21 erfolgreiche Jahre. Bereits bei der Ansprache konnte die Unternehmerin und vierfache Mutter ihre eigenen Tränen kaum unterdrücken.

Doch dann kam die große Überraschung für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich versammelt hatten. Denn Sara Blakely wandte sich direkt an sie – und überraschte sie mit großzügigen Geschenken.

Bereits bei der Verkündung des ersten Geschenks flossen bei vielen Frauen die Tränen: Zwei Erste-Klasse-Flugtickets für ein beliebiges Ziel auf der ganzen Welt. Doch dann ergänzte Sara Blakely: "Wenn ihr unterwegs seid, möchtet ihr vielleicht zu einem wirklich schönen Abendessen oder in ein wirklich schönes Hotel - und deshalb bekommt ihr alle jeweils 10.000 Dollar."

Wie die Mitarbeiterinnen darauf reagieren – das sehen Sie sich am besten selbst im Video an. Übrigens: Den Titel beste Chefin der Welt kann sich Sara wahrscheinlich mit Edward St. John teilen. Der Chef einer Firma mit knapp 200 Angestellten beschenkte seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit 10 Millionen US-Dollar. (aze/lel)