Die Rettung für nasse Tage

Mit diesen Tipps trotzen wir dem Regenwetter!

Die besten Tipps für gute Laune
01:57 min
Die besten Tipps für gute Laune

30 weitere Videos

Regen, Regen, immer Regen

Über nichts lässt sich so trefflich jammern wie das Wetter: zu heiß, zu kalt, zu trocken. Oder, wie momentan in weiten Teilen Deutschlands, plötzlicher Wintereinbruch. Doch wie unsere Großmütter schon immer sagten: Es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung. In diesem Sinne gibt es von uns ein paar Tipps, wie man sich auch bei diesem Schmuddelwetter hervorragend beschäftigen kann. Immer noch schlechte Laune? Dann schauen Sie sich doch unsere Gute-Laune-Tipps im Video an!

1. Ausgiebig im Bett frühstücken, wenn es regnet

Frau Bett Frühstück
Frühstück im Bett ist das Allerbeste, wenn draußen der Regen gegen die Scheiben prasselt.
Radomir Jovanovic, istock

Draußen prasselt der Regen gegen die Scheibe? Und es ist Wochenende? Perfekt! Genau jetzt gibt es keinen vernünftigen Grund aufzustehen. Viel besser einnfach den ganzen Tag im Bett bleiben, Bücher lesen, Kaffee trinken und dem Regen zu hören.

2. Der Klassiker: Serien gucken!

Die klassische Antwort auf die Schlecht-Wetter-Frage darf natürlich auch nicht fehlen! Leckeren Tee und die Riesenpackung Schokokekse geschnappt und ab auf die Couch. Oder einfach direkt im Bett bleiben. :-)

Wie wäre es denn mit diesen Serien auf TVNOW ORIGINAL:
M - Eine Stadt sucht einen Mörder
Wien. Tiefer Winter. Kinder verschwinden. Vorerst spurlos, dann werden ihre Leichen gefunden. Für die Boulevard-Presse ein Fressen. Für die Polizei eine Serie von Niederlagen. Politisch ein Problem. Starbesetztes TVNOW ORIGINAL mit Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger, Bela B, Verena Altenberger und vielen anderen.

Schitt's Creek
Die superreiche Familie Rose ist pleite. Doch es bleibt ein Silberstreif am Horizont: Johnny Rose hatte vor einigen Jahren seinem Sohn eine komplette Kleinstadt geschenkt. Die Roses müssen in das Provinznest Schitt's Creek umziehen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

3. Frühlingsgefühle auf den Nägeln

Frauen lackieren ihre Fußnägel
Bei schlechtem Wetter machen wir einfach unsere Nägel frühlingsfein. Damit wir gerüstet sind für bessere Zeiten.
iStockphoto

Wenn es draußen regnet, holen wir uns den Frühling einfach auf die Nägel. Der aktuelle Nagellack-Trend Ballerina Nails erinnert an grazile Ballerinas in zarten Tüll-Tütus und ruft ganz laut nach Frühling. Also, Hände und Füße eingecremt, Fingernägel aufgehübscht, Nagellack ausgepackt und los geht’s. Am liebsten mit der besten Freundin.

4. Ausmisten – wenn nicht jetzt, wann dann?

Was kann man bei schlechtem Wetter machen? Das, was man sonst nie macht! Zum Beispiel ausmisten und entrümpeln. Klamotten, die wir seit gefühlt fünf Jahren nicht mehr tragen, der HSV-Toaster vom Ex, die Überraschungsei-Sammlung unter dem Bett… Es gibt unzählige Dinge, die unsere Wohnung, unseren Keller und unseren Kopf zumüllen. Einfach weg damit! Das macht den Kopf frei. Bestseller Autorin Marie Kondo gibt Tipps, wie es geht. Und dann: Ab damit ins Internet! Da kann man auf zahlreichen Portalen noch ein bisschen Geld mit gut erhaltenen aussortierten Sachen verdienen. Und handelt außerdem im Sinne der Nachhaltigkeit.